Stand: 02.01.2023 11:04 Uhr

2,3 Promille: Pkw-Fahrer stößt mit Polizeiauto zusammen

Ein Blaulicht leuchtet an einem Streifenwagen bei Dämmerung. © NDR Foto: Pavel Stoyan
In der Silvesternacht ist ein betrunkener Autofahrer mit einem Polizeiwagen zusammengestoßen. (Themenbild)

Ein 32 Jahre alter betrunkener Autofahrer hat im Landkreis Harburg einem Polizeiwagen die Vorfahrt genommen. Die Fahrzeuge stießen am Sonntag gegen 2.55 Uhr in Winsen (Luhe) zusammen. Wie die Polizei mitteilte, gab es keine Verletzten. Beide Autos waren nicht mehr fahrbereit. Die Schadenshöhe bezifferte die Polizei nicht. Ein Atemalkoholtest ergab bei dem 32-Jährigen einen Wert von mehr als 2,3 Promille. Zudem hatte der Unfallfahrer keinen Führerschein.

Jederzeit zum Nachhören
Ein alter Kran im Lüneburger Hafenviertel. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Lüneburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Lüneburg | 02.01.2023 | 07:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Behälter mit hoch radioaktiven Abfällen (hinten) und einige Transporthauben stehen 2011 im Transportbehälterlager im atomaren Zwischenlager in Gorleben. © Julian Stratenschulte/dpa Foto: Julian Stratenschulte/dpa

Sicherheitszentrale für Atommüll-Zwischenlager Gorleben geplant

Zum Schutz vor Terrorangriffen soll zudem eine meterhohe Wand entstehen. Kritik kommt von einer Bürgerinitiative. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen