Stand: 09.09.2022 08:03 Uhr

22-Jährige stirbt bei Unfall im Kreis Stade

Schriftzug "UNFALL" ist an einer Blaulichtanlage auf einem Streifenwagen der Polizei eingeblendet. © NDR Foto: Pavel Stoyan
Feuerwehr und Notarzt konnten die Frau nicht retten. (Themenbild)

Bei einem Unfall bei Hammah (Landkreis Stade) ist am Donnerstagnachmittag eine junge Autofahrerin gestorben. Laut Polizei hatte die 22-Jährige in einer langgezogenen Rechtskurve aus bisher ungeklärter Ursache die Kontrolle über ihr Fahrzeug verloren, war ins Schleudern gekommen und gegen einen Baum geprallt. Feuerwehrleute aus Hammah, Himmelpforten und Mittelsdorf mussten die Frau mit schwerem Gerät aus dem Wrack befreien. Sie starb noch an der Unfallstelle. Die Polizei sucht Zeugen des Unfalls. Hinweise nimmt die Polizeistation Himmelpforten unter der Rufnummer (0 41 44) 60 60 80 entgegen.

Jederzeit zum Nachhören
Ein alter Kran im Lüneburger Hafenviertel. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Lüneburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Oldenburg | 09.09.2022 | 07:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Schutzhütte in der Kronsbergheide bei Amelinghausen. © NDR Foto: Marlene Kukral

Streit beigelegt: Schutzhütte Amelinghausen darf stehen bleiben

Der Gemeinderat Amelinghausen hat einem Kompromiss des Landkreises Lüneburg zugestimmt. Der bedeutet aber auch Veränderungen. mehr

Aktuelle Videos aus Niedersachsen