Niedersachsen: CDU beschließt Programm zur Landtagswahl

Stand: 09.07.2022 18:11 Uhr

Drei Monate vor der Landtagswahl in Niedersachsen hat die CDU ihr Wahlprogramm einstimmig beschlossen. Auf dem Landesparteitag im emsländischen Lingen zeigten sich die Christdemokraten angriffslustig.

CDU-Landeschef und Spitzenkandidat Bernd Althusmann stellte Kinder und Jugendliche in den Mittelpunkt seines Wahlkampfes. Die Unterrichtsversorgung an Niedersachsens Schulen müsse besser werden. Das Programm sieht etwa eine Unterrichtsgarantie und die Ausbildung von 10.000 zusätzlichen Kita-Fachkräften bis zum Jahr 2027 vor. Mittelfristig sollen auch die Vorschulen wieder eingeführt werden.

Jugendministerium und Baukindergeld

Althusmann hatte bereits angekündigt, im Falle eines Wahlerfolges die Ministerien neu ordnen zu wollen. Aus dem Kultusministerium soll ein Kinder- und Jugendministerium werden, das Europaministerium soll durch ein Digitalministerium ersetzt werden. Zudem soll Familien der Haus- oder Wohnungskauf erleichtert werden, indem die Grunderwerbsteuer für sie ausgesetzt und ein Baukindergeld ausgelobt wird. Ein weiterer Punkt im Wahlprogramm ist die Bekämpfung der Clan-Kriminalität.

Althusmann: "Rot-Grün ist out"

Das Ziel der Niedersachsen-CDU ist bei der Landtagswahl am 9. Oktober stärkste Kraft zu werden. Nach einer aktuellen NDR Umfrage liegt die Althusmann-Partei mit 27 Prozent noch drei Prozentpunkte hinter der SPD, mit der sie seit Herbst 2017 in einer Großen Koalition das Land regiert. "Wir sind bereit, die Führung zu übernehmen", sagt Althusmann auf dem Parteitag. Mit Blick auf die beiden jüngsten Landtagswahlen in Schleswig-Holstein und Nordrhein-Westfalen, die die CDU beide gewinnen konnte, sagte er: "Rot-Grün ist out. Diese Koalitionen haben keine Zukunft mehr."

Weitere Informationen
Die Grünen-Spitzenkandidaten Julia Willie Hamburg und Christian Meyer (beide Bündnis 90/Die Grünen) stellen während der Kampagnenpräsentation zur Landtagswahl ihre Wahlplakate vor. © Ole Spata/dpa Foto: Ole Spata

Kampagne zur Landtagswahl: Grüne wollen "endlich machen"

So lautet ihr Slogan für den Wahlkampf - ein Verweis auf die Regierungs-Ambitionen nach der Wahl in Niedersachsen. (08.07.2022) mehr

Ein Wahlplakat für die Landtagswahl der Partei die Linke mit der Aufschrift: "Die Löhne müssen rauf!" steht vor dem niedersächsischen Landtag während der Vorstellung der Landtagswahlkampagne der Linken. © Ole Spata/dpa Foto: Ole Spata

"Mal ehrlich": Linke stellt Wahlkampagne für Landtagswahl vor

Die Partei formuliert ihre Forderungen mit teils drastischen Slogans. Zentrales Thema der Linken: Gerechtigkeit. mehr

Die Grafik zeigt die aktuelle Sonntagsfrage zur Landtagswahl im Oktober im Vergleich zum vorherigen Niedersachsen-Trend im November 2021. © NDR/infratest dimap

NDR Umfrage: SPD trotz Verlusten stärkste Kraft in Niedersachsen

Bei der Sonntagsfrage verliert die SPD Niedersachsen und kommt nun auf 30 Prozent. Die CDU schließt mit 27 Prozent auf. (06.07.2022) mehr

Weitere Informationen
Eine Wahlkarte mit einem Kreuz und dem Wappen von Niedersachsen wird in eine Wahlurne geworfen. © fotolia.com Foto: _AndreL

Niedersachsen: Alles Wichtige zur Landtagswahl am 9. Oktober

Am 9. Oktober 2022 ist Landtagswahl. Alles zu Streitgesprächen, Wahlprogrammen und Entscheidungshilfen finden Sie hier. mehr

Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil (SPD,r) und der CDU-Fraktionsvorsitzende in Niedersachsen, Bernd Althusmann (l), sprechen im Landtag in Hannover (Niedersachsen) zum Ende einer Gesprächsrunde von SPD und CDU über Sondierungsgespräche vor Journalisten. © dpa - Bildfunk Foto: Holger Hollemann

Rückblick auf die Landtagswahl 2017 in Niedersachsen

Bei der Landtagswahl 2017 wurde die SPD stärkste Kraft - und ging ein Bündnis mit der CDU ein. Alle Infos auf einen Blick. mehr

Dieses Thema im Programm:

Hallo Niedersachsen | 09.07.2022 | 19:30 Uhr

Schlagwörter zu diesem Artikel

Landtag Niedersachsen

Landtagswahl Niedersachsen

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

Stephan Weil (SPD), Ministerpräsident Niedersachsen, steht im niedersächsischen Landtag zwischen Fahnen. © Julian Stratenschulte/dpa Foto: Julian Stratenschulte

Heute live: Stephan Weil im Wahlspezial zur Landtagswahl

Der SPD-Spitzenkandidat antwortet in der "Hallo Niedersachsen"-Sondersendung auf Fragen von Zuschauerinnen und Zuschauern. mehr