Wahlkreuz und Rathaus Hannover (Bildmontage) © Fotolia Foto: Mapics, babimu

Landtagswahl: Grünen-Spitzenkandidatin Hamburg holt Direktmandat

Stand: 09.10.2022 22:12 Uhr

So haben die Menschen in Hannover und in der Weser-Leine-Region gewählt. Auf dieser Seite finden Sie im Laufe des Abends alle Ergebnisse aus den Wahlkreisen, alle gewonnenen Direktmandate und Videos.

Grünen-Spitzenkandidatin Julia Willie Hamburg holt das Direktmandat im Wahlkreis Hannover-Mitte und setzt sich gegen den Landtagsabgeordnete Alptekin Kirci durch. Der SPD-Mann war der bisherige Direktwahlabgeordnete und holte nun nur 29,1 Prozent - 4,4 Prozentpunkte weniger als Hamburg. In sämtlichen weiteren Wahlkreisen in und um Hannover verzeichneten die Grünen zum Teil kräftige Stimmenzuwächse.

Ergebnisse Direktmandate und Zweitstimmen in Ihrem Wahlkreis

SPD holt vier von fünf Wahlbezirke in Hannover

Mit großen Vorsprung - und wenig überraschend - sichert sich Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) den direkten Einzug in den neuen Landtag. Insgesamt liegen die Sozialdemokraten in den Wahlbezirken der Stadt Hannover bei den Erststimmen mit 33,8 Prozent deutlich vor der CDU mit 21,6 Prozent. Die Grünen kommen auf 26,5 Prozent - ähnlich viel wie bei den Zweitstimmen. Dort holt die SPD 31,0 Prozent.

SPD liegt auch in Wahlbezirken der Region Hannover vorne

In den Wahlbezirken der Region Hannover kommt die SPD auf noch mehr Erststimmen: 36,24 Prozent der Wahlberechtigten machten dort ihr erstes Kreuz bei den Sozialdemokraten, 30,42 Prozent bei der CDU. Auf die Grünen entfallen 13,15 Prozent der Stimmen, auf die FDP 4,64 Prozent, die AfD kommt auf 11,06 Prozent. Bei den Zweitstimmen kommt die SPD auf 34,40 Prozent, gefolgt von der CDU mit 27,33 Prozent.

Konkret in die Region geschaut: In Laatzen gewinnt Silke Lesemann (SPD) das Direktmandat, in Langenhagen Tim Wook (SPD) und in Garbsen/Wedemark Rüdiger Kauroff, ebenfalls SPD. In Hildesheim gewinnt Antonia Hillberg das Direktmandat für die SPD.

CDU-Direktmandat in Celle Stadt

SPD-Kultusminister Grant Hendrik Tonne sichert sich im Landkreis Schaumburg mit 35,7 Prozent der Erststimmen nur knapp den direkten Einzug ins Landesparlament. In der Stadt Celle gewinnt CDU-Direktkandidat Alexander Johann Wilhelm Wille knapp mit 28,8 Prozent vor Christoph Engelen mit 27,2 Prozent.

Bereits bei der Landtagswahl 2017 hatte die SPD in der Region Hannover/Weser-Leinegebiet als stärkste Partei abgeschnitten. Bei den Zweitstimmen holten die Sozialdemokraten 38,9 Prozent. Die CDU kam auf 30,8 Prozent. Es folgten die Grünen mit 9 Prozent, die FDP mit 7,4 Prozent und die AfD mit 6,6 Prozent.

Hochrechnung für Niedersachsen

21 Wahlkreise gehören zum Sendegebiet des NDR Studios Hannover

  • 20 Hildesheim
  • 21 Sarstedt/Bad Salzdetfurth
  • 22 Alfeld
  • 23 Hannover-Döhren
  • 24 Hannover-Buchholz
  • 25 Hannover-Linden
  • 26 Hannover-Ricklingen
  • 27 Hannover-Mitte
  • 28 Laatzen
  • 29 Lehrte
  • 30 Langenhagen
  • 31 Garbsen/Wedemark
  • 32 Neustadt/Wunstorf
  • 33 Barsinghausen
  • 34 Springe
  • 35 Bad Pyrmont
  • 36 Schaumburg
  • 37 Hameln/Rinteln
  • 38 Nienburg/Schaumburg
  • 39 Nienburg-Nord
  • 45 Celle

Die Ergebnisse vergangener Landtagswahlen in Niedersachsen finden Sie im Wahlmonitor von tagesschau.de.

Weitere Informationen
Julia Willie Hamburg, Spitzenkandidatin der Grünen, und Stephan Weil (SPD), Ministerpräsident Niedersachsen, sprechen am Wahlabend in einem TV-Studio im niedersächsischen Landtag miteinander. © picture alliance/dpa/Friso Gentsch Foto: Friso Gentsch

Nach Wahl: SPD und Grüne wollen Donnerstag Gespräche starten

Das sagte Ministerpräsident Weil am Montag. Grüne wollen Anspruch auf drei bis vier Ministerien erheben. mehr

Eine Wahlkarte mit einem Kreuz und dem Wappen von Niedersachsen wird in eine Wahlurne geworfen. © fotolia.com Foto: _AndreL

Zahlen, Daten, Fakten: So lief die Landtagswahl in Niedersachsen

Wer hat Stimmen gewonnen, wer ist im neuen Landtag nicht mehr dabei? Unsere Übersicht zur Landtagswahl am 9.10.2022. mehr

Stephan Weil (SPD) jubelt auf der SPD-Wahlparty auf der Bühne. © dpa-Bildfunk Foto: Bernd von Jutrczenka

Ticker zur Wahl in Niedersachsen: SPD gewinnt, FDP ist raus

Laut vorläufigem amtlichen Endergebnis kommt die SPD auf 33,4 Prozent - und könnte zusammen mit den Grünen regieren. mehr

Dieses Thema im Programm:

Hallo Niedersachsen | 09.10.2022 | 19:30 Uhr

Schlagwörter zu diesem Artikel

Landtag Niedersachsen

Landtagswahl Niedersachsen

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

Ein Fahrradfahrer fährt während einer Demonstration des neuen Abbiegeassistenten neben einem Lastwagen. © picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild | Jens Büttner Foto: Jens Büttner

Tödliche Fahrrad-Unfälle mit Lkw: Technik könnte sie verhindern

Es gibt Abbiege-Assistenzsysteme - die sind bisher aber nur für einen kleinen Teil der Lkw und Busse Pflicht. mehr