Eine Flagge mit dem Niedersachsenross weht vor dem Niedersächsischen Landtag. © picture alliance Foto: Michael Kappeler

April bis Juli: Der Ticker zur Landtagswahl in Niedersachsen


18:46 Uhr - 03.08.2022

Die Sozialdemokraten setzen auf die Schwerpunkte bezahlbare Energie und Mieten, digitale Bildung sowie eine bessere Pflege.

Weitere Informationen
Stephan Weil (SPD) steht zwischen zwei SPD-Wahlplakaten. © dpa-Bildfunk Foto: Julian Stratenschulte

SPD stellt Wahlplakate für die Landtagswahl vor

Die Sozialdemokraten in Niedersachsen setzen im Wahlkampf unter anderem auf bezahlbare Energie und bessere Pflege. mehr


06:00 Uhr - 28.07.2022

NDR Sommerinterview mit Grünen-Spitzenkandidatin Hamburg

Julia Willie Hamburg spricht mit dem NDR in Niedersachsen über Lehrkräftemangel, Ausbau von Windenergie - und ihren zweiten Vornamen.

Weitere Informationen
Julia Willie Hamburg (Grüne) spricht mit Martina Thorausch. © NDR

Hamburg im Sommerinterview: Neue Wege an den Schulen

NDR Niedersachsen bittet zum sportlichen Sommerinterview: Julia Willie Hamburg von den Grünen kam zum Krocketspielen. mehr


12:33 Uhr - 23.07.2022

Landesschülerrat fordert: Wählen mit 16 Jahren

Das Wahlrecht für 16-Jährige bei Kommunalwahlen habe sich bewährt, meint der Vorsitzende des Landesschülerrats, Malte Kern. Er verweist auf andere Bundesländer wie Bremen, Hamburg und Schleswig-Holstein, die dies praktizieren.

Weitere Informationen
Der Schüler Malte Kern, Vorsitzender des Landesschülerrats in Niedersachsen, steht vor dem Eingang des Julius-Spiegelberg-Gymnasium in Vechelde. © picture alliance/dpa Foto: Moritz Frankenberg

Landtagswahl: Landesschülerrat fordert Wählen für 16-Jährige

Minderjährige Schülerinnen und Schüler seien politisch engagiert, dürften aber nicht wählen, kritisiert der Vorsitzende. mehr


17:50 Uhr - 22.07.2022

23 Parteien sind zur Landtagswahl zugelassen

Neben den sechs Parteien SPD, CDU, Grüne, FDP, AfD und Die Linke hat der Landeswahlausschuss 17 weitere Vereinigungen als Parteien anerkannt. Hier finden Sie eine Liste aller zugelassenen Parteien:

Weitere Informationen
Über einer Glasscheibe steht die Aufschrift Niedersächsischer Landtag. © NDR Foto: Julius Matuschik

Kennen Sie die "Partei mit Biss" und "DIE SONSTIGEN"?

Der Landeswahlausschuss für Niedersachsen hat 23 Parteien zur Landtagswahl am 9. Oktober zugelassen - darunter auch Exoten. mehr


15:13 Uhr - 15.07.2022

Ist die Landesliste der AfD rechtssicher?

Der frühere Wahlkampfkoordinator der Partei, Andreas Klahn, weist darauf hin, dass es "Anfechtungen gegen die Delegierten-Aufstellungsversammlung gibt, weil Parteimitglieder eklatante Rechtsbrüche und willkürliches Organisationsversagen des Landesvorstands bei der Vorbereitung derselben beklagen." Diese Klagen seien auf dem Weg zu zivilen Gerichten. Kritiker aus den eigenen Reihen bemängeln zudem, dass der letzte Delegiertenparteitag so gar nicht hätte durchgeführt werden dürfen.

Weitere Informationen
Stimmkarten werden auf dem Landesparteitag der der AfD Niedersachsen gehoben. © picture alliance/dpa/Philipp Schulze Foto: Philipp Schulze

Vor Landtagswahl: AfD-Landesliste womöglich nicht rechtssicher

Parteiaustritte, kein Wahlprogramm, Beschimpfungen: Die AfD steht vor der Zerreißprobe. Nun gibt es weiteren Streit. mehr


06:47 Uhr - 15.07.2022

Energiekrise dominiert die Themen

Knapp drei Monate vor der Landtagswahl in Niedersachsen haben es landespolitische Themen schwer, bei den Menschen durchzudringen. Die Energiekrise dominiert zurzeit die Debatten. Was sagen die Spitzenkandidaten und die Spitzenkandidatin zu dem Thema?

Weitere Informationen
Geldscheine liegen neben einem Stromzähler. © colourbox

Wie beeinflusst die Energiekrise den Landtagswahlkampf?

Landesthemen haben es drei Monate vor der Landtagswahl in Niedersachsen schwer. Die Energiekrise dominiert. mehr


06:00 Uhr - 14.07.2022

NDR Sommerinterview mit CDU-Spitzenkandidat Althusmann

CDU-Chef Bernd Althusmann spricht mit dem NDR in Niedersachsen über das Neun-Euro-Ticket, die drohende Gaskrise - und seine Vergangenheit als Kampfsportler.

Weitere Informationen
Martina Thorausch und Bernd Althusmann beim Sommerinterview in den Herrenhäuser Gärten. © NDR Foto: Torben Hildebrandt

Sommerinterview Althusmann: Neun-Euro-Ticket auf Dauer denkbar

Der NDR in Niedersachsen bittet Spitzenpolitiker zum Sommerinterview. Den Auftakt machte CDU-Landeschef Bernd Althusmann. mehr


18:11 Uhr - 09.07.2022

CDU beschließt Wahlprogramm einstimmig

Auf dem Landesparteitag in Lingen hat die CDU ihr Wahlprogramm zur Landtagswahl einstimmig beschlossen. Im Mittelpunkt sollen Kinder und Jugendliche stehen - so sieht das Programm eine Unterrichtsgarantie und die Ausbildung von 10.000 zusätzlichen Kita-Fachkräften bis 2027 vor. Auch will die CDU die Vorschulen wieder einführen.

Weitere Informationen
Bernd Althusmann, Spitzenkandidat und CDU-Landesvorsitzender, steht beim Landesparteitag der CDU Niedersachsen nach seiner Rede auf dem Podium. © Friso Gentsch/dpa Foto: Friso Gentsch

Niedersachsen: CDU beschließt Programm zur Landtagswahl

Spitzenkandidat Althusmann stellt unter anderem Bildung und Familie in den Mittelpunkt seines Wahlkampfes. mehr


20:04 Uhr - 08.07.2022

Linke präsentiert Wahlkampagne vor dem Landtag

Die Linke stellt das Thema Gerechtigkeit in den Mittelpunkt ihrer Wahlkampagne. Konkret geht es der Partei um mehr Lehrkräfte, einen Ausbau der Schulsozialarbeit und bezahlbaren Wohnraum. Finanziert werden soll das unter anderem über eine Vermögenssteuer. Die Partei liegt in Umfragen derzeit unter der Fünf-Prozent-Hürde - und würde damit den Einzug in den Landtag erneut verpassen.

Weitere Informationen
Ein Wahlplakat für die Landtagswahl der Partei die Linke mit der Aufschrift: "Die Löhne müssen rauf!" steht vor dem niedersächsischen Landtag während der Vorstellung der Landtagswahlkampagne der Linken. © Ole Spata/dpa Foto: Ole Spata

"Mal ehrlich": Linke stellt Wahlkampagne für Landtagswahl vor

Die Partei formuliert ihre Forderungen mit teils drastischen Slogans. Zentrales Thema der Linken: Gerechtigkeit. mehr


14:14 Uhr - 08.07.2022

Grüne stellen Wahlplakate und -kampagne vor

"Endlich machen" heißt der Slogan der Grünen zur Landtagswahl. Damit verweist die Partei auf ihre Regierungs-Ambitionen. Außerdem haben die Grünen in Hannover ihre Wahlplakate vorgestellt.

Weitere Informationen
Die Grünen-Spitzenkandidaten Julia Willie Hamburg und Christian Meyer (beide Bündnis 90/Die Grünen) stellen während der Kampagnenpräsentation zur Landtagswahl ihre Wahlplakate vor. © Ole Spata/dpa Foto: Ole Spata

Kampagne zur Landtagswahl: Grüne wollen "endlich machen"

So lautet ihr Slogan für den Wahlkampf - ein Verweis auf die Regierungs-Ambitionen nach der Wahl in Niedersachsen. mehr


11:41 Uhr - 06.07.2022

Der Niedersachsen-Trend zur Landtagswahl ist da

Infratest Dimap hat im Auftrag des NDR in einer repräsentativen Umfrage die Stimmung im Lande erfragt. Das Ergebnis: Da ist plötzlich Schwung drin in der Politik in Niedersachsen. Die SPD verliert deutlich, die CDU kämpft sich ran und am stärksten legen die Grünen zu. Die Umfrage ist natürlich eine Momentaufnahme. Bundespolitische und internationale Einflüsse sind unverkennbar. Und in drei Monaten kann auf allen Ebenen noch viel passieren. Aber an diesen Zahlen kommt erst einmal keiner vorbei.

Weitere Informationen
Die Grafik zeigt die aktuelle Sonntagsfrage zur Landtagswahl im Oktober im Vergleich zum vorherigen Niedersachsen-Trend im November 2021. © NDR/infratest dimap

NDR Umfrage: SPD trotz Verlusten stärkste Kraft in Niedersachsen

Bei der Sonntagsfrage verliert die SPD Niedersachsen und kommt nun auf 30 Prozent. Die CDU schließt mit 27 Prozent auf. mehr


08:23 Uhr - 03.07.2022 08:23

AfD kürt Stefan Marzischewski-Drewes zum Spitzenkandidaten

Als Spitzenkandidat bei der Landtagswahl schickt die AfD Stefan Marzischewski-Drewes ins Rennen. Die Delegierten haben den 56-jährigen Arzt aus Gifhorn bei der Aufstellungsversammlung der Partei in Dötlingen (Landkreis Oldenburg) gewählt. Den zweiten Listenplatz hat der stellvertretende Landesvorsitzende Ansgar Schledde inne.

Weitere Informationen
Stefan Marzischewski-Drewes spricht auf dem Landesparteitag der AfD Niedersachsen. © dpa Foto: Philipp Schulze

Landtagswahl: Marzischewski-Drewes ist AfD-Spitzenkandidat

Die Delegierten der niedersächsischen AfD haben den 56-Jährigen bei der Aufstellungsversammlung in Dötlingen gewählt. mehr


14:28 Uhr - 30.06.2022

Wahl-O-Mat - eine Entscheidungshilfe für die Landtagswahl

Seit 2002 gibt es den Wahl-O-Mat zu Bundestags-, Landtags- und Europawahlen. Er soll Nutzerinnen und Nutzern eine Orientierung liefern, die noch unentschlossen sind, welcher Partei sie ihre Stimme geben. Wer steckt eigentlich hinter dem Wahlhilfetool? Und wie entstehen die Thesen? Diese und weitere Antworten erfahren Sie in folgendem FAQ zum Wahl-O-Mat:

Weitere Informationen
Auf einem Laptop ist die Internetseite des "Wahl-O-Mat" zu sehen. © picture alliane Foto: picture alliane

Landtagswahl Niedersachsen: Fragen und Antworten zum Wahl-O-Mat

Wie funktioniert der Wahl-O-Mat? Wie entstehen die Thesen? Hier finden Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen. mehr


14:24 Uhr - 29.06.2022

Fragen und Antworten zum Kandidaten-Check

Sie haben Fragen rund um den Kandidaten-Check zur Landtagswahl in Niedersachsen - zum Beispiel wie die Kandidatinnen und Kandidaten kontaktiert werden? Oder wer sich die Fragen überlegt, die alle beantworten? Oder was es überhaupt mit dem Kandidaten-Check auf sich hat? In unserem FAQ finden Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen:

Weitere Informationen
Das Leineschloss, der Landtag von Niedersachsen © picture alliance Foto: picture alliance/dpa | Hauke-Christian Dittrich

Landtagswahl in Niedersachsen: FAQ zum NDR Kandidaten-Check

Wer darf beim NDR Kandidaten-Check mitmachen? Wie ist das Prozedere? Diese und weitere Fragen beantworten wir hier. mehr


10:52 Uhr - 22.06.2022

Kandidaten-Check zur Landtagswahl läuft an

Um den Wählerinnen und Wählern kurz vor der Landtagswahl die Entscheidung zu vereinfachen, welchem Direktkandidaten oder welcher Direktkandidatin sie ihre Stimme geben wollen, bietet der NDR den Kandidaten-Check an, in dem sich die Wahlkreis-Kandidierenden vorstellen. Mitmachen können ab sofort alle Direkt-Kandidierenden. Was sie dafür machen müssen und wie das funktioniert, erfahren Sie hier:

Weitere Informationen
Jemand hält ein Smartphone in der Hand. Darauf ist ein Kästchen zu sehen, in dem mit einem blauen Stift ein Haken gemacht wird. © istockphoto.com/AndreyPopov Foto: AndreyPopov/bluejayphoto/Peter Schreiber-Media

Landtagswahl Niedersachsen: NDR bietet Kandidaten-Check an

Was sind die Ziele der Direktkandidaten bei der Landtagswahl? Der NDR Kandidaten-Check liefert schnelle Antworten. mehr


14:46 Uhr - 19.06.2022

Grüne wollen Ausbau erneuerbarer Energien beschleunigen

Auf ihrem Landesparteitag in Wolfenbüttel haben Niedersachsens Grüne ihr Wahlprogramm einstimmig verabschiedet. Beim Ausbau der erneuerbaren Energien wollen sie Tempo machen - und 2,5 Prozent der Landesfläche für den Bau von Windrädern ausweisen. Außerdem wollen die Grünen den Nahverkehr verbessern und ein Klimaticket anbieten, damit die Menschen in ganz Niedersachsen kostengünstig Busse und Bahnen nutzen können.

Weitere Informationen
Parteimitglieder verfolgen den Landesparteitag von Bündnis 90/Die Grünen Niedersachsen in der Lindenhalle. © Moritz Frankenberg/dpa/picture alliance Foto: Moritz Frankenberg

Grüne beschließen Wahlprogramm zur Landtagswahl im Oktober

Das Programm wurde in Wolfenbüttel einstimmig verabschiedet. Mehr Tempo beim Ausbau erneuerbarer Energien gefordert. mehr


14:03 Uhr - 09.06.2022

AfD darf Parteitag in Lüneburg durchführen

Die AfD in Niedersachsen hatte Probleme, einen Ort für ihren Parteitag zu finden, weil mehrere Städte Anfragen abgelehnt hatten. Jetzt hat das Oberverwaltungsgericht im Fall Lüneburg entscheiden, dass die Stadt der AfD die LKH-Arena für ihren Parteitag zur Verfügung stellen muss. Auf dem Parteitag will die AfD ihr Wahlprogramm und ihre Landesliste für die Landtagswahl im Herbst beschließen.

Weitere Informationen
Die Mehrzweckhalle "LKH Arena" in Lüneburg mit einem aufgebauten Volleyballfeld. © NDR Foto: Marie Schiller

OVG: Lüneburg muss der AfD Halle für Parteitag überlassen

Die Partei darf ihren Landesparteitag in der Halle durchführen. Der Landkreis Lüneburg wollte das verhindern. mehr


12:43 Uhr - 09.06.2022

Vielen Kommunen fehlen noch Wahlhelfer

Für eine Wahl sind sie unerlässlich: Wahlhelferinnen und Wahlhelfer sorgen dafür, dass am Wahltag alles reibungslos abläuft und dass nach 18 Uhr die Stimmen ausgezählt werden. Vielen Kommunen fällt es allerdings schwerer als früher, Freiwillige für das Ehrenamt zu gewinnen - und so fehlen in Niedersachsen vier Monate vor der Wahl noch Tausende Wahlhelfer. Einige Kommunen lassen sich deshalb besondere Lockmittel einfallen. Ist da vielleicht was für Sie dabei?

Weitere Informationen
Eine Wahlhelferin sortiert in einem Wahllokal die Stimmzettel für die Auszählung. © picture alliance/dpa/Hauke-Christian Dittrich Foto: Hauke-Christian Dittrich

Tausende Wahlhelfer fehlen noch für die Landtagswahl

Manche Kommunen bezahlen mehr Geld, um genügend Freiwillige zu finden. Andere versuchen es mit anderen Lockmitteln. mehr


12:18 Uhr - 29.05.2022

AfD beendet Parteitag vorzeitig - ohne Wahlprogramm

Warum die AfD ihren Parteitag früher als geplant beendet hat, darüber wurde nichts bekannt. Das Wahlprogramm für die Landtagswahl soll nun zusammen mit der Landesliste beschlossen werden. Einen Termin gibt es dafür noch nicht. Spätestens zum 1. August muss das Programm bei der Landeswahlleiterin vorliegen.

Weitere Informationen
Zelt auf dem Schützenplatz für den AfD-Landesparteitag in Hannover © dpa Bildfunk Foto: Moritz Frankenberg

AfD Niedersachsen beendet Parteitag in Hannover vorzeitig

Damit ist auch noch kein Wahlprogramm für die Landtagswahl im Oktober beschlossen worden. mehr


14:22 Uhr - 22.05.2022

SPD beschließt Wahlprogramm und stellt Landesliste auf

Auf ihrem Landesparteitag in Hildesheim hat die SPD ihre Landesliste aufgestellt und ihr Wahlprogramm für die Landtagswahl beschlossen. Mit einer Zustimmung von 100 Prozent wählten die Delegierten den amtierenden Ministerpräsidenten Stephan Weil auf den ersten Platz der Landesliste.

Weitere Informationen
Stephan Weil bei der Landesvertreterversammlung der SPD in Hildesheim. © dpa-Bildfunk Foto: Moritz Frankenberg

Klimaneutralität und Wohnungsbau: SPD beschließt Wahlprogramm

Die SPD hat auf ihrem Landesparteitag ihre Kandidaten und das Wahlprogramm für die Landtagswahl im Herbst beschlossen. mehr


14:20 Uhr - 21.05.2022

CDU stellt Landesliste auf

Die CDU in Niedersachsen hat die Liste ihrer Kandidatinnen und Kandidaten für die Landtagswahl aufgestellt, angeführt wird sie vom CDU-Chef und amtierenden Wirtschaftsminister Bernd Althusmann. Erstmals wurde die Liste paritätisch besetzt - zumindest auf den ersten 62 Plätzen.

Weitere Informationen
Bernd Althusmann spricht bei der Landesdelegiertenversammlung der CDU in Bad Nenndorf. © Picture Alliance Foto: Michael Matthey

Bernd Althusmann führt die Landesliste der CDU an

Auf Rang zwei folgt Agrarministerin Barbara Otte-Kinast. Die weiteren Plätze wurden beim Treffen in Bad Nenndorf vergeben. mehr


11:55 Uhr - 16.05.2022

Was folgern Parteien in Niedersachsen aus der NRW-Wahl?

Die Bürgerinnen und Bürger in Nordrhein-Westfalen haben einen neuen Landtag gewählt. Die CDU wurde mit Abstand stärkste Kraft, die Grünen legten ordentlich zu, SPD und FDP verloren Stimmen. Die Parteien in Niedersachsen ziehen daraus ihre Schlüsse für die am 9. Oktober hierzulande anstehende Landtagswahl. Während SPD und FDP für die hiesige Landtagswahl eine ganz andere Ausgangslage ausmachen als in NRW, sehen sich CDU und Grüne im Aufwind und hoffen durch ihr gutes Abschneiden bei der NRW-Wahl auf Schwung für die Landtagswahl in Niedersachsen.

Weitere Informationen
Bernd Althusmann, Landesvorsitzender der CDU, und Stephan Weil, Landesvorsitzender der SPD in einer Bildmontage. © picture alliance/dpa Foto: Julian Stratenschulte

Was folgt aus der NRW-Wahl für die Parteien in Niedersachsen?

CDU und Grüne sehen sich im Aufwind. FDP und SPD wollen das Ergebnis der Landtagswahl eher regional verstanden wissen. mehr


19:59 Uhr - 03.05.2022

FDP beschließt Wahlprogramm für die Landtagswahl

Im Fokus des Wahlprogramms der FDP zur Landtagswahl in Niedersachsen stehen die drei Themenfelder Digitalisierung, Bildung und Wirtschaft. Unter anderem will die Partei bis 2025 für eine flächendeckende Glasfaseranbindung in Niedersachsen sorgen, sich für ein höheres Einstiegsgehalt für Lehrerinnen und Lehrer einsetzen und stärker auf öffentlich-private Partnerschaften setzen.

Weitere Informationen
Stefan Birkner, FDP-Spitzenkandidat zur Landtagswahl in Niedersachsen, spricht bei der Vorstellung des Programmentwurfs zur Landtagswahl. © dpa-Bildfunk Foto: Mia Bucher/dpa

Landtagswahl 2022: FDP Niedersachsen stellt Wahlprogramm vor

Die Liberalen wollen wieder mitregieren und nehmen die Themen Digitalisierung, Bildung und Wirtschaft in den Blick. mehr


19:30 Uhr - 20.04.2022

Jugendverbände von SPD, Grünen, FDP und Linken fordern Wahlrecht ab 16

In fünf Bundesländern dürfen Jugendliche ab 16 Jahren bei einer Landtagswahl mit abstimmen, in Niedersachsen bislang nicht. Die niedersächsischen Jugendverbände von Grünen, SPD, Linke und FDP fordern, dies zu ändern. Die CDU ist dagegen. Gründe für und gegen ein Wahlrecht ab 16 Jahren erfahren Sie im folgenden Pro und Contra.

Weitere Informationen
Pro und Contra zum Thema "Wählen ab 16". © Screenshot
2 Min

Pro und Contra: Wählen mit 16 bei Landtagswahlen

Die FDP und der Verein "Mehr Demokratie wagen" fordern die Absenkung des Wahlalters in NDS. Was spricht dafür, was dagegen? 2 Min

 

Weitere Informationen zur Landtagswahl in Niedersachsen
Eine Wahlkarte mit einem Kreuz und dem Wappen von Niedersachsen wird in eine Wahlurne geworfen. © fotolia.com Foto: _AndreL

Niedersachsen: Alles Wichtige zur Landtagswahl am 9. Oktober

Am 9. Oktober 2022 ist Landtagswahl. Alles zu Streitgesprächen, Wahlprogrammen und Entscheidungshilfen finden Sie hier. mehr

Schlagwörter zu diesem Artikel

Landtag Niedersachsen

Landtagswahl Niedersachsen

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

Ein Schwein steht in einem Stall und guckt in die Kamera. Die Afrikanische Schweinepest führt dazu, dass die Schweinehalter in der ASP Überwachungszone im Emsland immer weniger Platz im Stall haben, weil sie die Schweine nicht loswerden. © NDR

Afrikanische Schweinepest: Massive Kritik am Krisenmanagement

Am Mittwoch wird im Emsland nach 90 Tagen die Überwachungszone aufgehoben. Für die Halter geht eine schwere Zeit zu Ende. mehr