Stand: 16.05.2019 12:13 Uhr

Tiere nein, Grillen ja: Was geht beim Hurricane?

Tanzen, Singen, Staub, Sand, Schlamm und Regen - dafür steht das Hurricane Festival in Scheeßel. Und das macht natürlich auch Hunger und Durst. Müssen Besucher alles auf dem Gelände kaufen oder darf man Verpflegung und Ausstattung mitnehmen? Die kurze Antwort: Kommt darauf an. Ein Überblick über Erlaubtes und Verbotenes:

Auf dem Gelände

Aufs Gelände mitnehmen darf man

  • Eine Bauch- oder Gürteltasche (bis maximal 25 x 10 x 15 Zentimeter) oder Brustbeutel in DIN-A-5-Größe ist erlaubt, ebenso wie ein transparenter Turnbeutel in DIN-A-4-Größe.
  • Flüssige Hygiene- und Gesundheitsartikel bis 100 Milliliter (bis maximal 2 Stück pro Person) in geeigneten Plastikgefäßen
  • leere, faltbare Trinkflaschen bis 1 Liter
  • leere Tetra Packs bis 1 Liter
  • leere Trinkschläuche bis 1 Liter
  • Offene Trinkbecher aus Kunststoff/Pappe bis 0,5 Liter
  • ein Lunchpaket pro Person für den eigenen Verzehr
  • Regenschirme bis zu einer maximalen Länge von einem Unterarm im zugeklappten Zustand

Auf dem Veranstaltungsgelände werden kostenlose Wasserstellen eingerichtet. Pfandbecher werden für 2 Euro oder ein 0,5 Liter Tetra Pack Wasser für 1 Euro angeboten.

Verboten sind

  • Taschen, Rucksäcke und nicht-transparente Turnbeutel aller Art
  • Volle Tetra-Packs, volle Trinkflaschen
  • Glasflaschen / Glasbehälter
  • Dosen,  Kanister, Trinkrucksäcke & Plastikflaschen
  • Schuss-, Hieb-, Stich- und sonstige Waffen aller Art
  • Sägen, Äxte, Beile und vergleichbares Werkzeug
  • Feuerwerkskörper, Wunderkerzen, Sternwerfer und sonstige pyrotechnische Gegenstände aller Art (u.a. Bengalische Feuer)
  • Stühle, Sitzmöbel & Sitzgelegenheiten (z.B. Styroporwürfel)
  • Aufzeichnungsgeräte: professionelles Ton-, Foto- und Videoequipment
  • Tiere aller Art
  • Sperrige Gegenstände wie Fahnenstangen, Selfie Sticks, große Regenschirme, sonstiges Campingequipment, Motorradhelme

Untersagt ist übrigens auch das Crowdsurfen.

Auf dem Campingplatz

Auf die Campingplätze mitnehmen darf man

  • Zelte und Zeltmaterial
  • Zeltzubehör wie Campingstühle, Campingtische, ein normaler Pavillon (3 x 3 Meter) pro Camp (gilt für ungefähr zehn Personen - wenn größere Gruppen zusammen campen, sind entsprechend mehrere Pavillons erlaubt)
  • Einweggrills, kleine Dreibein-Grills, Holzkohleanzünder
  • Gaskocher mit Gaskartuschen (Kartuschen bis max. 450 Gramm)
  • Getränkefässer (bis 5 Liter), Getränkedosen, Plastikflaschen, Tetrapaks
  • Schlosserhammer bis 300 Gramm und Gummihammer bis 400 Gramm

Verboten sind

  • Glasflaschen / Glasbehälter
  • Große Gasflaschen
  • Unverhältnismäßige Aufbauten wie Partyzelte o.ä.
  • Wohnungseinrichtungen wie Sofas, Sessel, große Tische
  • Baumaterial, Sperrmüll
  • Stromgeneratoren, Aggregate, externe Autobatterien
  • (Auto-)Anhänger
  • Trockeneis
  • Flüssige Grillanzünder
  • Kühlschränke
  • Megaphone, Laserpointer
  • Schuss-, Hieb-, Stich- und sonstige Waffen aller Art
  • Sägen, Äxte, Beile und vergleichbares Werkzeug
  • Feuerwerkskörper, Wunderkerzen, Sternwerfer und sonstige pyrotechnische Gegenstände aller Art (u.a. Bengalische Feuer)
  • Tiere aller Art
  • Schlosserhammer über 300 Gramm und Gummihammer über 400 Gramm und alle weiteren Hammerarten
  • offenes Feuer (außer für Campingkocher und Grills)
  • Drohnen und sonstige ferngesteuerte Flugkörper

Weitere Informationen

Hurricane Festival 2020: Alle Infos

Das nächste Hurricane Festival 2020 steht in den Startlöchern. Vom 19. bis 21. Juni wird die Party wieder in Scheeßel steigen - und internationale Acts haben sich angekündigt. mehr

Dieses Thema im Programm:

N-JOY | 19.06.2018 | 06:20 Uhr

Alles zum Hurricane