Stand: 19.05.2024 09:18 Uhr

Unfall in Seelze: Kind von Auto erfasst und tödlich verletzt

Ein Polizist steht an einer Absperrung nach einem tödlichen Unfall mit einem Fünfjährigen in Seelze. © TeleNewsNetwork
Bei einem Unfall in Seelze ist ein Kind tödlich verletzt worden.

In Seelze (Region Hannover) ist ein fünfjähriger Junge am Samstagnachmittag nach einem Unfall gestorben. Er war Polizeiangaben zufolge unvermittelt auf die Straße gelaufen und von einem Auto erfasst worden. Ein Reanimationsversuch blieb erfolglos. Die 85-jährige Autofahrerin erlitt laut Polizei einen Schock und wurde vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht. Gegen sie wird nun wegen fahrlässiger Tötung ermittelt. Die Polizei sperrte die Unfallstelle weiträumig ab und sicherte Spuren. Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern demnach an.

Jederzeit zum Nachhören
Das Rathaus am Maschsee. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Hannover

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 18.05.2024 | 18:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Fachwerkhäuser in der Altstadt von Celle. © NDR Foto: Jon Mendrala

Abriss statt Weltkulturerbe? Sorge um Celler Fachwerkhäuser

Teure Sanierungen, hohe Bauauflagen und Denkmalschutz: Die Fachwerkhäuser in der Celler Altstadt drohen zu verfallen. mehr

Aktuelle Videos aus Niedersachsen