Stand: 12.01.2023 10:33 Uhr

Region Hannover: Lastwagen kippt auf A7 um

Ein Lkw ist aufd er A7 auf die Seite gekippt. © Hannover Reporter Foto: Hannover Reporter
Der Fahrer kam schwer verletzt in eine Klinik.

Auf der Autobahn 7 in der Region Hannover ein Lastwagen umgekippt. Das Unglück ereignete sich am frühen Donnerstagmorgen zwischen Großburgwedel und Altwarmbüchen. Nach Angaben der Polizei ist unklar, weshalb der Lastwagen auf die Seite gekippt ist. Die Rettungskräfte waren nach wenigen Minuten vor Ort. Der Fahrer befand sich zu diesem Zeitpunkt eingeklemmt in seinem Führerhaus. Seine Rettung dauerte rund eine Stunde. Der Mann kam schwer verletzt in ein Krankenhaus. Während der Bergungsarbeiten staute sich der Verkehr auf einer Länge von bis zu drei Kilometern.

VIDEO: A7: Lkw in der Region Hannover verunglückt (1 Min)

Weitere Informationen
Mitarbeiter einer Reinigungsfirma posieren auf der A7 für ein Gruppenfoto. © Die Autobahn

A7-Sperrung bei Göttingen: Höhe der Reinigungskosten unklar

Seit dem Abend kann die Strecke zwischen Hedemünden und Lutterberg wieder genutzt werden. Vorerst gilt dort Tempo 80. (12.01.2023) mehr

Jederzeit zum Nachhören
Das Rathaus am Maschsee. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Hannover

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 12.01.2023 | 08:30 Uhr

Schlagwörter zu diesem Artikel

A7

Mehr Nachrichten aus der Region

Kultusministerin Julia Willie Hamburg (Grüne) spricht bei einer Pressekonferenz. © picture alliance/dpa/Moritz Frankenberg Foto: Moritz Frankenberg

Lehrermangel auf Rekordniveau: "Handlungsbedarf ist groß"

Als Gründe dafür nennt Kultusministerin Hamburg mehr Schüler sowie mehr Krankheitsausfälle und Teilzeitbeschäftigungen. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen