Stand: 24.11.2021 08:02 Uhr

Nacht zu Donnerstag bringt Frost

Eine vereiste Scheibe wird mit einem Eiskratzer freigemacht. © picture alliance / Eibner-Pressefoto | Fleig / Eibner-Pressefoto
Eiskratzen am Morgen: Das könnte nach der kommenden Nacht vielerorts nötig werden.

Während eine Hochdruckzone am Mittwoch vergleichsweise milde Luft nach Niedersachsen bringt, kann es in der Nacht zum Donnerstag örtlich Frost geben. Nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes (DWD) werden nachts in den südlichen Landesteilen Temperaturen um den Gefrierpunkt erwartet. Im heutigen Tagesverlauf bleibt es voraussichtlich zunächst bedeckt, örtlich soll etwas Sprühregen dazukommen. Die Temperaturhöchstwerte sollen bei sechs bis zehn Grad liegen.

Jederzeit zum Nachhören
Das Rathaus am Maschsee. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Hannover

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 24.11.2021 | 08:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Stephan Weil (SPD), Ministerpräsident Niedersachsen, spricht in der Landespressekonferenz im niedersächsischen Landtag. © dpa Foto: Julian Stratenschulte

Weil erwägt Ausnahmen für Booster-Geimpfte bei 2G-Plus

Dies werde von der Landesregierung geprüft, sagte Niedersachsens Ministerpräsident. Auch die CDU sieht Handlungsbedarf. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen