Stand: 12.02.2024 20:07 Uhr

Nach Berlin-Wahl: SPD-Politikerin aus Celle zieht in Bundestag ein

Angela Hohmann (SPD) lacht. © SPD
Angela Hohmann aus Celle hat ein Mandat erhalten. Sie ist seit 2021 Vorsitzende der SPD-Kreistagsfraktion in Celle.

Nach der wiederholten Bundestagswahl von 2021 in Teilen von Berlin zieht die SPD-Politikern Angela Hohmann aus Celle nachträglich in den Bundestag ein. Wie die Bundeswahlleiterin in der Nacht zu Montag mitteilte, erhält Hohmann ein Mandat. Vier Abgeordnete aus Berlin müssen ihre Plätze im Bundestag wegen der geringen Wahlbeteiligung räumen - eines dieser Mandate fiel an Hohmann. Sie ist seit 2021 Vorsitzende der SPD-Kreistagsfraktion in Celle. Wegen reihenweiser Probleme und Pannen bei der eigentlichen Bundestagswahl 2021 hatte das Bundesverfassungsgericht geurteilt, die Wahl am Sonntag in Berlin in einem Fünftel der Wahlbezirke zu wiederholen.

VIDEO: SPD-Politikerin aus Celle zieht als Nachrückerin in Bundestag ein (1 Min)

Weitere Informationen
Wahlhelfer bei der Auszählung der Stimmzettel nach der Teilwiederholung der Bundestagswahl in Berlin © dpa Foto: Sebastian Christoph Gollnow
10 Min

Wiederholungswahl in Berlin: Zugewinne für CDU und AfD

Bei der Wahl der Direktkandidaten für den Bundestag gab es keine Veränderungen im Vergleich zur Chaos-Wahl von 2021. (12.02.2024) 10 Min

Jederzeit zum Nachhören
Das Rathaus am Maschsee. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Hannover

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

Niedersachsen 18.00 | 12.02.2024 | 18:00 Uhr

Schlagwörter zu diesem Artikel

SPD

Mehr Nachrichten aus der Region

Schatten einer Hand auf einer Tastatur © fotolia.com Foto: Feng Yu

"ent-täuscht": Aussteigerprogramm für Verschwörungsgläubige

Das niedersächsischen Justizministerium will den Ausstieg aus der Szene erleichtern. Auch das Umfeld wird angesprochen. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen