Stand: 18.01.2019 17:33 Uhr

Kind überfahren: Polizei ermittelt Müllwagenfahrer

Polizisten stehen nach einem Unfall an einer Kreuzung in Lehrte. © HannoverReporter
Bei einem Unfall an einer Kreuzung in Lehrte ist eine Schülerin tödlich verletzt worden.

Nach einem Unfall in Lehrte (Region Hannover) hat die Polizei den möglichen Verursacher ermittelt. Wie die Beamten mitteilten, saß offenbar ein 35-Jähriger am Steuer des Müllwagens, der am Freitagmorgen ein Kind tödlich verletzt hat. Der Fahrer war gegen 7.10 Uhr an der Kreuzung zur Mielestraße nach rechts abgebogen. Dabei erfasste er die Schülerin, die bei Grün die Straße überqueren wollte. Das elfjährige Mädchen erlag später im Krankenhaus seinen Verletzungen. Der 35-Jährige sagte laut Polizei, er habe von einem Unfall nichts bemerkt und sei deshalb weitergefahren. Das Entsorgungsunternehmen hatte den Angaben zufolge nach Berichten über das Unglück die Fahrdaten seiner Fahrzeuge überprüft und sich daraufhin an die Polizei gewandt.

Dieses Thema im Programm:

Hallo Niedersachsen | 18.01.2019 | 19:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Stilisierte Coronaviren überziehen eine Karte von Norddeutschland © imago images Foto: Science Photo Library

Corona: Infektionszahlen steigen, Einschränkungen nehmen zu

In sieben niedersächsischen Kommunen liegt die Sieben-Tage-Inzidenz mittlerweile über dem Grenzwert von 50. mehr

Bei einem Streikposten eht eine Verdi-Fahne im Wind. © NDR

Erneuter Warnstreik im öffentlichen Dienst am Mittwoch

Beschäftigte etwa in Braunschweig, Salzgitter und Langenhagen sollen die Arbeit niederlegen. Auch Kitas sind betroffen. mehr

Der Angeklagte hält sich im Saal des Landgerichts eine Aktenmappe vor das Gesicht. © dpa-Bildfunk Foto: Peter Steffen

Mit 100 Messerstichen getötet: Angeklagte wollen aussagen

Eine 25-Jährige und ihr Partner sollen in Hannover einen Mann erstochen und auf einem Friedhof verscharrt haben. mehr

Auf einem Blatt steht "Hildesheim 2025. A European Province of Culture". © NDR

Kulturhauptstadt: Jury besucht Hildesheim heute virtuell

In der kommenden Woche soll bekannt gegeben werden, welche Stadt den Titel bekommt. Auch Hannover ist im Rennen. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen