Stand: 21.12.2020 16:15 Uhr

Hannoversche Landeskirche bekommt neue Friedensbeauftragte

Lisa Gallert wird ab dem ersten Januar 2021 neue Referentin für Friedensarbeit im Haus kirchlicher Dienste (HkD) © Haus kirchlicher Dienste (HkD) Foto: privat
Lisa Gellert koordiniert ab 2021 die Friedensarbeit der Landeskirche.

Die Politikwissenschaftlerin und Konfliktforscherin Lisa Gellert wird neue Friedensbeauftragte der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers. Die 32-Jährige übernimmt zum 1. Januar die Nachfolge des evangelischen Pastors Lutz Krügener, der bereits im Oktober in die Martin-Luther-Kirchengemeinde Nordstadt-Drispenstedt in Hildesheim gewechselt ist. Dies teilte das Haus kirchlicher Dienste der Landeskirche am Montag in Hannover mit. Gellert war zuletzt stellvertretende Geschäftsführerin des Kompetenzforums Islamismusprävention Niedersachsen, einer Initiative, in der mehrere Ministerien des Landes zusammenarbeiten. Gellert soll den Angaben zufolge die Umsetzung des Beschlusses der Landessynode von 2016, "Kirche des gerechten Friedens" zu werden, weiter begleiten und unterstützen.

Jederzeit zum Nachhören
Das Rathaus am Maschsee. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Hannover

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 21.12.2020 | 15:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Zwei Männer sitzen bei gutem Wetter in einem Biergarten. © picture alliance/dpa/Tom Weller Foto: Tom Weller

Diese Corona-Regeln gelten jetzt in Niedersachsen

In Kommunen mit Inzidenz unter 100 dürfen Außengastronomie und Handel öffnen. Auch ist Urlaub im eigenen Land erlaubt. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen