Stand: 06.12.2022 16:29 Uhr

Hannover: Fahrkartenautomat von Unbekannten gesprengt

Ein Absperrband der Polizei vor dunklem Hintergrund bewegt sich im Wind, Bewegungsunschärfe. © NDR Foto: Julius Matuschik
Unbekannte haben in Hannover-Marienwerder einen Fahrkartenautomaten gesprengt. (Themenbild)

Erneut ist in Niedersachsen ein Fahrkartenautomat gesprengt worden: Diesmal schlugen die Täter in Hannover im Stadtteil Marienwerder zu. Nach Polizeiangaben machten sich die Unbekannten am Dienstag gegen drei Uhr früh an einem Automaten an der Haltestelle Pascalstraße zu schaffen. Wie genau sie das Gerät sprengten, ist noch nicht geklärt. Die Diebe nahmen Bargeld in unbekannter Höhe mit. Der Automat wurde zerstört, außerdem wurden am Wartehäuschen mehrere Glasscheiben beschädigt. Der Stadtbahnverkehr war für etwa eine Stunde gestört. Die Polizei sucht Zeugen, die etwas Verdächtiges beobachtet haben. Hinweise werden unter der Telefonnummer (0511) 109 55 55 entgegengenommen.

Jederzeit zum Nachhören
Das Rathaus am Maschsee. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Hannover

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 07.12.2022 | 06:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Ein Fahrradfahrer fährt während einer Demonstration des neuen Abbiegeassistenten neben einem Lastwagen. © picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild | Jens Büttner Foto: Jens Büttner

Tödliche Fahrrad-Unfälle mit Lkw: Technik könnte sie verhindern

Es gibt Abbiege-Assistenzsysteme - die sind bisher aber nur für einen kleinen Teil der Lkw und Busse Pflicht. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen