Stand: 29.09.2022 07:26 Uhr

Hameln: Erhöhung der Parkgebühren um das Siebenfache

Ein Schild mit der Aufschrift "Bewohner mit Parkausweis frei" kennzeichnet eine Zone mit Anwohnerparkberechtigungen in der Innenstadt. © picture alliance/dpa Foto: Philipp von Ditfurth
2024 könnten die Parkgebühren in Hameln erneut erhöht werden. (Themenbild)

Der Rat der Stadt Hameln hat beschlossen, die Anwohner-Parkgebühr fast zu versiebenfachen. Ab dem 1. Januar müssen Bürgerinnen und Bürger dort statt rund 30 Euro dann 200 Euro pro Jahr für den Parkausweis bezahlen. Ursprünglich wollte die Stadt noch höhere Gebühren erheben und den Jahresbeitrag auf 360 Euro erhöhen. Nach heftigen Protesten hat der Rat das aber auf 2024 verschoben.

Jederzeit zum Nachhören
Das Rathaus am Maschsee. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Hannover

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 29.09.2022 | 07:30 Uhr

Schlagwörter zu diesem Artikel

Straßenverkehr

Mehr Nachrichten aus der Region

Maskierte Polizisten bei einer Razzia gegen sogenannte Reichsbürger © dpa Foto: Boris Roessler

Razzia bei Reichsbürgern: LKA-Beamter unter Beschuldigten

Der Beamte hat im Bereich Staatsschutz gearbeitet. Laut Innenministerium Niedersachsen wurde ihm das "Führen der Dienstgeschäfte" untersagt. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen