Stand: 19.10.2020 14:29 Uhr

BGH bestätigt Urteil gegen Messerstecherin

Ein Beamter des Justiz Vollzuges geht durch einen Gang in einem Gefängnistrakt. © NDR Foto: Julius Matuschik
Eine 35-Jährige muss wegen versuchten Mordes ins Gefängnis. (Themenbild)

Der Bundesgerichtshof hat eine Gefängnisstrafe für eine 35-jährige Frau bestätigt. Sie war vom Landgericht Hildesheim zu sieben Jahren Haft wegen versuchten Mordes verurteilt worden. Dagegen hatte sie Revision eingelegt. Die Kammer war überzeugt, dass die Angeklagte im vergangenen November versucht hatte, ihren getrennt lebenden Ehemann in Schwülper im Landkreis Gifhorn mit einem Messer zu töten. Der Mann überlebte, weil es ihm gelang, die Frau nach einem ersten Stich zu überwältigen. Die Angeklagte hatte die Tat vor Gericht weitgehend eingeräumt. Das Urteil ist nun rechtskräftig.

Jederzeit zum Nachhören
Das Rathaus am Maschsee. © NDR Foto: Julius Matuschik
10 Min

Nachrichten aus dem Studio Hannover

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 17:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 10 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 19.10.2020 | 13:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Junge versteckt sein Gesicht © imago stock&people

Nach Lügde: Landkreis entwickelt Konzept gegen Missbrauch

Unter anderem sollen Beschäftige des Jugendamts Hameln-Pyrmont fortgebildet werden. Auch eine App mit Infos ist geplant. mehr

Eine Krankenschwesten schiebt ein leeres Bett auf einem Krankenhausflur. © Colourbox Foto: Syda Productions

Kliniken in Nienburg und Stolzenau werden zusammengelegt

Nach Angaben der Helios-Kliniken erfolgt der geplante Zusammenschluss in Nienburg auch aus wirtschaftlichen Aspekten. mehr

Senior schaut aus dem Fenster während eines Telefonats © picture alliance / Sebastian Gollnow/dpa Foto: Sebastian Gollnow

Hameln: Falsche Polizisten bei Übergabe von Beute verhaftet

Die Betrüger hatten laut Polizei ein älteres Ehepaar dazu aufgefordert, für einen fünfstelligen Betrag Gold zu kaufen. mehr

Geballte Faust. © picture-alliance/Lehtikuva Foto: Vesa Moilanen

Hannover: Mann schlägt Frau in ICE

Der 33-Jährige hat seine Lebensgefährtin eine starke Ohrfeige verpasst und an ihren Haaren gezogen. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen