Stand: 24.08.2020 14:03 Uhr

Amtsgericht verurteilt Betrüger zu Haftstrafe

Justitia. © imago Foto: Ralph Peters
Das Amtsgericht Hannover hat einen 26-jährigen Betrüger zu einer Haftstrafe verurteilt. (Themenbild)

Das Amtsgericht Hannover hat einen 26-Jährigen wegen Betrugs zu zwei Jahren Gefängnis verurteilt. Das berichtet NDR 1 Niedersachsen. Laut Gericht hatte der Mann über das Internet angeboten, Autos von Reisenden am Flughafen Hannover sicher zu verwahren. Tatsächlich habe der Angeklagte die Autos seiner Kunden in 16 Fällen für eigene Zwecke genutzt, dreimal davon ohne Führerschein. Allein mit einem der Pkw sei er 6.000 Kilometer gefahren, so ein Gerichtssprecher. Außerdem seien Sitze beschädigt und der Innenraum vermüllt worden. Der Verurteilte ist bereits vorbestraft.

Jederzeit zum Nachhören
Das Rathaus am Maschsee. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Hannover

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 24.08.2020 | 13:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Mehrere Spritzen liegen auf einem weißen Tablett, im Hintergrund sind Papiere und ein Impfbuch zu erkennen. © Photocase Foto: David W.

Modellprojekt: Betriebsärzte beginnen mit Corona-Impfungen

In zwei der fünf ausgewählten Unternehmen soll es am Mittwoch losgehen - allerdings nur mit begrenzter Impfstoffmenge. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen