Stand: 22.03.2023 07:21 Uhr

365-Euro-Ticket für Region Hannover beschlossen

Das Regio Deutsche Bahn Logo mit Schriftzug auf der Seite eines Wagons. © NDR Foto: Pavel Stoyan
Ab dem 1. Mai soll der Zuschuss für das 49-Euro-Ticket kommen. (Symbolbild)

Das bundesweit geplante 49-Euro-Ticket im Nahverkehr soll für einige Nutzerinnen und Nutzer in der Region Hannover nur noch 30,40 Euro kosten. Die Regionsversammlung hat beschlossen, das Deutschlandticket noch einmal zusätzlich zu bezuschussen. Von dem Zuschuss profitieren die Inhaber eines Sozialtickets oder eines Jobtickets. Für das Jobticket gilt, dass der Arbeitgeber seinen Sitz in der Region Hannover haben muss und sich mit einem Viertel der Kosten beteiligt. Erhöht das Unternehmen seinen Anteil noch mehr, muss der Arbeitnehmer nichts mehr für das Ticket zahlen. Für das Sozialticket übernimmt die Region Hannover den Zuschuss.

Jederzeit zum Nachhören
Das Rathaus am Maschsee. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Hannover

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Weitere Informationen
Eine Person hält ein Smartphone, auf dem ein Deutschlandticket geöffnet ist, in der Hand. © picture alliance/Flashpic/Jens Krick Foto: Jens Krick

30 statt 49 Euro: Hannover bezuschusst Deutschlandticket

Zum 1. Mai wird das Angebot für Inhaber eines Job- oder Sozialtickets eingeführt. Auch das Null-Euro-Ticket soll kommen. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 22.03.2023 | 07:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Der Hauptbahnhof in Hannover © NDR Foto: Paola Mester

Hauptbahnhof Hannover: Polizei stellt viele Waffen sicher

Während der EM 2024 kontrolliert die Polizei im Bahnhofsgebäude. Die Bilanz am ersten Tag ist laut Polizei "besorgniserregend". mehr

Aktuelle Videos aus Niedersachsen