Stand: 17.01.2018 16:18 Uhr

Zug prallt auf Auto - Fahrerin schwer verletzt

Bei Meine (Landkreis Gifhorn) ist am Mittwochvormittag ein Zug des Betreibers erixx mit dem Wagen einer Autofahrerin zusammengestoßen. Dabei wurde die 68-Jährige eingeklemmt und schwer verletzt. Sie wurde von der Feuerwehr aus ihrem Auto befreit und mit Verdacht auf ein Schädel-Hirn-Trauma in ein Krankenhaus nach Hannover geflogen.

Frau stieg zunächst aus

Nach ersten Erkenntnissen fuhr die Frau im stockenden Verkehr am Bahnübergang auf die Gleise, als sich die Halbschranken schlossen. Nach Angaben der Polizei verließ sie zunächst ihren Wagen, kehrte dann aber zurück. "Warum sie sich wieder in ihr Auto setzte, ist noch unklar", so ein Polizeisprecher. Kurz darauf erfasste der aus Braunschweig kommende Zug das Auto auf der Fahrerseite. Die Insassen des Zuges und der Lokführer blieben unverletzt.

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 17.01.2018 | 12:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

02:15
Hallo Niedersachsen

Mediziner warnen vor aggressivem Grippe-Virus

23.02.2018 19:30 Uhr
Hallo Niedersachsen
02:32
Hallo Niedersachsen

ESC-Hoffnung: Michael Schulte singt in Lissabon

23.02.2018 19:30 Uhr
Hallo Niedersachsen
03:05
Hallo Niedersachsen

Opernball in Hannover verspricht "Heiße Nächte"

23.02.2018 19:30 Uhr
Hallo Niedersachsen