Ein Wildschwein läuft auf Waldboden. © dpa Foto: Fredrik von Erichsen

Zu nah an Jugendherberge: Jagd auf Wildschweine in Torfhaus

Stand: 25.01.2022 06:30 Uhr

An der Jugendherberge in Torfhaus im Harz taucht seit einiger Zeit immer öfter eine Rotte Wildschweine auf, um Futter zu suchen. Nun sollen die Tiere in den kommenden Tagen bejagt werden.

Etwa zwölf Wildschweine wühlen im Bereich der Herberge die Grasnarbe auf und scheinen an Menschen gewöhnt zu sein, wie die Nationalparkverwaltung mitteilte. Sie seien wenig scheu und ließen sich nur schwer vertreiben. Wenn man sie gewähren ließe, dann würde sich die Rotte stark vermehren. Das soll verhindert werden, sagte Martin Baumgartner vom Nationalpark Harz. Denn die Tiere können den Menschen durchaus gefährlich werden - insbesondere wenn sie sich bedroht fühlen.

Wildschweine sollen nicht gefüttert werden

Von der Jagd selbst würden die Gäste der Jugendherberge nichts mitbekommen, so der Sprecher. Bis die Wildschweine allerdings erlegt sind, bittet die Nationalparkverwaltung darum, Abstand zu halten und sie unter keinen Umständen zu füttern.

Weitere Informationen
Harzer Rotes Höhenvieh weidet auf einer Wiese im Oberharz. © picture-alliance Foto: Matthias Bein

Wieda: Höhenvieh soll unerwünschte Wildschweine verscheuchen

Seit Jahren richten die Tiere im Südharz große Schäden an. Das soll sich nun ändern. Die Jagd innerorts ist beantragt. (11.01.2022) mehr

Archiv
Der Braunschweiger Dom von oben. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Braunschweig

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 25.01.2022 | 07:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Wolfsburgs Spielerinnen bejubeln den Gewinn des DFB-Pokals. © IMAGO / Michaela Merk

Rekord eingestellt: Wolfsburgs Frauen holen zum neunten Mal den Pokal

Die Niedersächsinnen setzten sich am Sonnabend im Finale von Köln souverän mit 4:0 gegen den 1. FFC Turbine Potsdam durch. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen