Stand: 28.04.2023 15:23 Uhr

Unfall auf L569: Beifahrerin stirbt bei Frontalzusammenstoß

Zwei Fahrzeugwracks stehen auf der L569. Bei dem Unfall in der Gemeinde Gleichen im Landkreis Göttingen ist eine Frau ums Leben gekommen. © dpa-Bildfunk Foto: Stefan Rampfel
Die beiden beteiligten Fahrzeuge wurden bei dem Unfall völlig zerstört.

Bei einem schweren Unfall auf der L569 in der Gemeinde Gleichen (Landkreis Göttingen) ist am Freitagmorgen eine 32-jährige Frau ums Leben gekommen. Nach Angaben einer Polizeisprecherin wurden zudem zwei Männer im Alter von 31 und 32 Jahren schwer verletzt. Nach ersten Erkenntnissen war der Wagen des 31-Jährigen aus ungeklärter Ursache in einer Rechtskurve auf die Gegenfahrbahn geraten und dort frontal mit dem Wagen des 32-Jährigen zusammengestoßen. Die Beifahrerin des 31-Jährigen wurde eingeklemmt und tödlich verletzt, die beiden Männer kamen ins Krankenhaus. Die Strecke musste für mehrere Stunden gesperrt werden. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Göttingen wurden die beiden Autos beschlagnahmt.

Jederzeit zum Nachhören
Der Braunschweiger Dom von oben. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Braunschweig

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Braunschweig | 28.04.2023 | 15:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Kirschen der Sorte "Golmbacher Breite Mittelfrühe" © Landkreis Holzminden Foto: Landkreis Holzminden

Weltweit einzigartig: Kirschen, die es nur in Holzminden gibt

Es sind neun Süßkirschsorten, die nur hier im Landkreis wachsen. Festgestellt haben Wissenschaftler das mit "Kernforschung". mehr

Aktuelle Videos aus Niedersachsen