Stand: 13.09.2022 13:00 Uhr

Streit zweier Familien endet mit neun leicht Verletzten

Polizeiauto © panthermedia Foto: chris77ho
Die Polizei trennte die streitenden Familien schließlich. (Themenbild)

In einem Northeimer Wohnkomplex ist am Montagabend ein Streit um eine Ruhestörung ausgeartet. Nach Angaben der Polizei waren etwa 20 Angehörige zweier in dem Haus lebender Familien beteiligt. Insgesamt wurden dabei neun Personen leicht verletzt. Ein 19-Jähriger musste ambulant im Krankenhaus behandelt werden. Die Beamten konnten die Lage schließlich beruhigen und die Parteien voneinander trennen.

Jederzeit zum Nachhören
Der Braunschweiger Dom von oben. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Braunschweig

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Braunschweig | 13.09.2022 | 13:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Auf dem Schützenplatz in Göttingen befinden sich möglicherweise zwei Bomben (Luftaufnahme). © Polizei Göttingen

Wieder Blindgänger-Verdacht in Göttingen

Auf dem Schützenplatz könnten zwei Weltkriegs-Bomben liegen. Wann die Verdachtspunkte geprüft werden, ist noch offen. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen