Stand: 05.10.2022 12:51 Uhr

Skelett von Pottwal passt nicht durch Tür von Museum

Das Skelett eines Pottwals wird restauriert.
So groß wie dieses Exemplar dürfte auch das Pottwal-Skelett an der Uni Göttingen sein. (Archivbild)

Der Pottwal ist einfach zu dick, selbst als Skelett: Eigentlich sollten die Knochen des Meeressäugers, die seit 1998 zur Sammlung der Universität Göttingen gehören, in das Museum Forum Wissen wandern. Das Skelett passt aber nicht durch die Tür. Nun soll es erst im kommenden Jahr einziehen, wenn ein defektes Fenster ausgetauscht wird. Erwachsene Pottwale können bis zu 16 Meter lang und 41 Tonnen schwer werden. Laut WWF haben Pottwale das größte Gehirn aller Lebewesen und können tiefer und länger tauchen als jedes andere Säugetier.

Jederzeit zum Nachhören
Der Braunschweiger Dom von oben. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Braunschweig

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Braunschweig | 05.10.2022 | 13:30 Uhr

Schlagwörter zu diesem Artikel

Tiere

Museen

Mehr Nachrichten aus der Region

Die Löns-Realschule Einbeck. © Landkreis Northeim

Landkreis Northeim verzichtet im Mai auf das Rasenmähen

Die Rasenflächen an Schulen und Verwaltungsgebäuden werden im Mai nicht gemäht, um Insekten mehr Lebensraum zu bieten. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen