Stand: 21.11.2019 07:55 Uhr

Sechs weiteren VW-Managern droht Anklage

Die Staatsanwaltschaft Braunschweig bereitet offenbar Anklagen gegen sechs weitere frühere VW-Mitarbeiter vor. Sie sollen in den Abgasskandal verwickelt sein. Nach Recherchen von NDR, WDR und "Süddeutscher Zeitung" handelt es sich bei den Managern um hochrangige Ingenieure und Software-Entwickler. Das Landeskriminalamt Niedersachsen hat die Ermittlungen gegen sie bereits beendet. In den Abschlussberichten wird ihnen unter anderem schwerer Betrug und Untreue vorgeworfen. Dies wird auch den bereits angeklagten VW-Managern, unter ihnen Ex-Chef Martin Winterkorn, vorgeworfen. Deren Prozess-Eröffnung dürfte sich derweil weiter verzögern. Das Landgericht Braunschweig hat bereits mehrfach wichtige Inhalte der Anklageschrift infrage gestellt und weitere Dokumente angefordert.

Jederzeit zum Nachhören
Der Braunschweiger Dom von oben. © NDR Foto: Julius Matuschik
10 Min

Nachrichten aus dem Studio Braunschweig

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 17:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 10 Min

Weitere Informationen
Der langjährige VW-Ingenieur James Robert Liang verlässt am 09.09.2016 das Gericht in Detroit (USA). © dpa-Bildfunk Foto: Virginia Lozano/Detroit News/AP/dpa

Kronzeuge in VW-Affäre zurück in Deutschland

Ein in den USA verurteilter ehemaliger VW-Ingenieur ist laut NDR, WDR und SZ nach Deutschland überstellt worden. Er hatte sich als Kronzeuge in der Abgas-Affäre zur Verfügung gestellt. (20.11.2019) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Braunschweig | 21.11.2019 | 08:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Eine Mund-Nasen-Schutz liegt auf dem Boden vor dem Rathaus. © dpa - Bildfunk Foto: Sina Schuldt

Kontakte reduzieren: Weil appelliert an alle Niedersachsen

Bundeskanzlerin Merkel und die Länderchefs haben neue Regelungen zur Eindämmung der Corona-Pandemie beschlossen. mehr

Blick auf das VW-Verwaltungsgebäude in Wolfsburg. © picture alliance Foto: Sina Schuldt

Volkswagen macht im dritten Quartal wohl wieder Boden gut

Am Donnerstag legt der VW-Konzern seine Geschäftszahlen vor. Experten rechnen mit einem operativen Gewinn. mehr

Ein junger Luchs in einem Garten in Goslar schaut durch ein Glastür. © Susanne und Ingo Samtlebe Foto: Susanne und Ingo Samtlebe

Junger Luchs in Goslar eingefangen

Das Tier war in der Innenstadt unterwegs. Ein Experte konnte den Luchs nun mit einem Narkosepfeil betäuben. mehr

Schilder mit der Aufschrift Landgericht, Oberlandesgericht und Generalstaatsanwaltschaft hängen an einem Gebäude. © NDR Foto: Julius Matuschik

Transplantationsskandal: Arzt erhält Millionen-Entschädigung

Das Oberlandesgericht Braunschweig hat das Land Niedersachsen zur Zahlung von rund 1,2 Millionen Euro verurteilt. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen