Stand: 21.07.2020 13:00 Uhr

Rechtsextreme Drohbriefe: Wer kennt diese Schrift?

Ein Foto der Polizei Bremen: Ein Messer in Nahaufnahme. © Polizei Bremen
Wer erkennt diese Handschrift oder das Cuttermesser? Ein Unbekannter hat bislang 34 mit Pulver gefüllte Drohbriefe an Parteibüros in Niedersachsen und Bremen geschickt.

Nach einer Serie von rechtsextremen Drohbriefen in Niedersachsen und Bremen hofft die Polizei in Bremen auf weitere Hinweise aus der Bevölkerung. Ein von der Sonderkommission veröffentlichter Brief zeigt die Handschrift des Täters. Außerdem wurde ein Foto eines auf einem Spielplatz gefundenen Messers publiziert. Wie NDR 1 Niedersachsen berichtet, haben die Fahnder Anhaltspunkte dafür, dass es sich beim Versender eines mit Pulver gefüllten Briefes an das Göttinger Büro der Partei Bündnis 90/Die Grünem um den gleichen Täter handelt, der ein Cuttermesser auf einem Spielplatz in der Bremer Neustadt ausgelegt hat. Die Polizei ermittelt bei der Drohbriefserie in 34, bei den auf Spielplätzen versteckten Messern in drei Fällen. Hinweisgeber werden gebeten, sich beim Kriminaldauerdienst unter der Telefonnummer (0421) 362 38 88 zu melden.

Jederzeit zum Nachhören
Der Braunschweiger Dom von oben. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Braunschweig

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Braunschweig | 21.07.2020 | 13:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Wasser sprudelt im Gegenlicht aus einer Brunnenanlage. © dpa-Bildfunk Foto: Swen Pförtner

Gewitter und Hitze: Es bleibt wechselhaft im Norden

Auch heute muss wieder mit Gewittern und lokalem Starkregen gerechnet werden. In Niedersachsen wird der Tag schwül-warm. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen