Stand: 16.06.2020 07:15 Uhr

Quarantäne-Verstoß: Justiz ermittelt nicht mehr

Auf einer Außenansicht ist ein großes Hochhaus des Iduna-Zentrums zu sehen. © NDR Foto: Birte Olig
Der Hochhaus-Bewohner soll mehrfach gegen die Quarantäne-Auflagen verstoßen haben.

Die Staatsanwaltschaft Göttingen hat ihre Ermittlungen gegen den Bewohner eines Hochhauses eingestellt, der die Quarantäne-Vorschriften wegen Corona mehrfach missachtet haben soll. Ein Behördensprecher sagte, durch das geänderte Infektionsschutzgesetz sei ein Quarantäneverstoß nur noch in Ausnahmefällen eine Straftat - etwa wenn eine andere Person vorsätzlich angesteckt wurde. Nun werde man den Fall an das Ordnungsamt abgeben. Der Hochhaus-Bewohner hatte nach Behördenangaben mehrfach gegen die Quarantäne-Auflagen verstoßen: Er soll unter anderem durch die Göttinger Innenstadt spaziert sein.

Weitere Informationen
In einer leeren Schulklasse steht das Wort "Coronavirus" an der Tafel. (Themenbild) © picture alliance Foto: Zoonar

Grundschule Rhumspringe wegen Corona geschlossen

Im Landkreis Göttingen bleibt die Grundschule Rhumspringe wegen Corona-Infektionen bei zwei Schülern vorerst zwei Tage geschlossen. Dort haben sich zwei Schüler angesteckt. mehr

Eine Person in Schutzanzug steigt in einen Bus, in dem auf das Corona-Virus getestet wird. © dpa Bildfunk Foto: Swen Pförtner

700 Göttinger werden auf das Coronavirus getestet

Nach zwei Corona-Fällen in einem Göttinger Wohnkomplex lässt die Stadt 700 Bewohner auf das Virus untersuchen. Die Proben werden bis Dienstag in einem mobilen Testzentrum genommen. mehr

Blick auf das Iduna-Zentrum in Göttingen. © dpa-Bildfunk Foto: Swen Pförtner

Erstmals keine Corona-Neuinfektionen in Göttingen

In Göttingen entspannt sich die Lage nach dem Corona-Ausbruch: Erstmals sind in der Stadt am Donnerstag keine Neuinfektionen hinzugekommen. Ab Montag dürfen Schulen wieder öffnen. mehr

 

Jederzeit zum Nachhören
Der Braunschweiger Dom von oben. © NDR Foto: Julius Matuschik
10 Min

Nachrichten aus dem Studio Braunschweig

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 17:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 10 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Braunschweig | 16.06.2020 | 06:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

An einem geschlossenen Geschäft weist ein Schild auf die Maskenpflicht hin. © dpa-Bildfunk Foto: Sina Schuldt/dpa

Corona: Neue Verordnung tritt Freitag in Kraft

Die Regelungen sehen etwa eine strengere Maskenpflicht sowie Sperrzeiten in Orten mit vielen Neuinfektionen vor mehr

Blick in ein Sprechzimmer in der Praxis vom Hausarzt Danny Nummert-Schulze. © picture alliance/Monika Skolimowska/dpa-Zentralbild/dpa Foto: Monika Skolimowska

Am Limit: Hausärzte gehen in der Corona-Krise am Stock

Abstriche, Verordnungen, Grippeimpfung: Niedersachsens Hausarztpraxen gehen an ihre Belastungsgrenzen. mehr

Kultusminister Grant Hendrik Tonne (SPD) spricht während einer Pressekonferenz. © dpa-Bildfunk Foto: Peter Steffen

Tonne will so lange wie möglich Präsenzunterricht an Schulen

Aus der ersten Corona-Welle habe man gelernt: Einschnitte in Schulen und Kitas dürften erst an letzter Stelle stehen. mehr

Jubel bei den Grizzlys Wolfsburg © imago images/Eibner

Testturnier mit acht DEL-Clubs: "Ein sehr wichtiger Schritt"

Wann die Deutsche Eishockey Liga startet, ist noch offen. Acht DEL-Teams treffen sich zu einem Vorbereitungsturnier. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen