Stand: 24.05.2021 11:50 Uhr

Pkw prallt in Schöningen gegen Baum: Verdacht auf Autorennen

Ein mit Bewegungsunschärfe fotografiertes Polizeiauto mit Blaulicht und Stop in der Anzeigetafel. © NDR Foto: Julius Matuschik
Nach einem mutmaßlichen illegalen Autorennen in Schöningen ermittelt die Polizei. (Themenbild)

In Schöningen (Landkreis Helmstedt) hat sich am Sonntagabend ein Unfall ereignet, der nach Einschätzung der Polizei im Zusammenhang mit einem illegalen Autorennen stehen könnte. Nach Angaben von Zeugen sollen zwei Autos mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit unterwegs gewesen und in einer Linkskurve auf die Gegenfahrbahn gefahren sein. Weil dort ein anderer Pkw entgegenkam, musste der Fahrer eines der vermutlich am Rennen beteiligten Autos ausweichen. Daraufhin geriet sein Auto nach Angaben der Polizei ins Schleudern und prallte gegen einen Baum. Nur durch ein heftiges Ausweichmanöver hätten die Zeugen aus dem entgegenkommenden Pkw eine Kollision verhindern können. Der Fahrer des anderen, mutmaßlich an dem Rennen beteiligten Autos, flüchtete laut Polizei. Verletzt worden sei niemand. Die Ermittlungen dauern an.

Jederzeit zum Nachhören
Der Braunschweiger Dom von oben. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Braunschweig

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 24.05.2021 | 09:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Ein Blick von unten auf den Turm des Braunschweiger Rathauses. © NDR Foto: Julius Matuschik

OB-Wahlen: Braunschweig, Göttingen und Goslar in SPD-Hand

Die CDU konnte bei den größeren Oberbürgermeister-Stichwahlen im Südosten lediglich in Wolfsburg das Rathaus erobern. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen