Stand: 05.01.2023 16:32 Uhr

Peine: Großes Interesse an ausgesetzten Hundewelpen

Welpe Mila schaut in die Kamera. © Tierheim Peine
Zusammen mit sieben Geschwistern war dieser rund acht Wochen alte Staffordshire-Mischling in einem Karton ausgesetzt worden.

Beim Tierheim Peine haben sich zahlreiche Interessenten für die Hundewelpen gemeldet, die am zweiten Weihnachtstag vor der Tür einer Tierheim-Mitarbeiterin ausgesetzt wurden. Jetzt hat das Tierheim einen Anfrage-Stopp verhängt. "Bitte keine Anfragen mehr, es sind einfach zu viele" schreiben die Tierschützer auf ihrer Facebook-Seite. Sie wollen die Anfragen jetzt auswerten und die Tiere ab dem 13. Januar vermitteln. Bei den Hunden handelt es sich laut Tierheim um Staffordshire-Mischlinge, etwa sieben bis acht Wochen alt. Sie waren nach ihrem Auffinden in Pflegestellen untergebracht worden.

Jederzeit zum Nachhören
Der Braunschweiger Dom von oben. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Braunschweig

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Braunschweig | 06.01.2023 | 06:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Ein Radfahrer auf einem Fahrradstreifen © Colourbox Foto: Knud Nielsen

Unachtsamer Autofahrer öffnet Tür: Radfahrer schwer verletzt

Der 49-jährige Mann hatte den Radfahrer offenbar übersehen. Dieser stürzte und musste in eine Klinik gebracht werden. mehr

Aktuelle Videos aus Niedersachsen