Stand: 20.03.2019 10:16 Uhr

Odeon-Theater geht für einen Euro an Investor

Das marode Odeon-Theater in Goslar darf für einen symbolischen Euro an einen Investor verkauft werden. Das hat der Rat der Stadt am Dienstagabend einstimmig beschlossen, wie NDR 1 Niedersachsen berichtet. Ein Unternehmen aus Hannover plant dort ein Mehrgenerationenhaus mit rund 14 Wohnungen sowie einer Arztpraxis. Der Stadt selbst war die Sanierung zu teuer - sie hatte deshalb jahrelang nach einem Investor für eines der Wahrzeichen Goslars gesucht. Das Odeon wurde im Jahr 1899 eröffnet. Opern, Schauspiel und Tanztheater wurden hier aufgeführt. Seit 2012 ist das Haus für Theaterbesucher geschlossen - weil Wasser ins Gebäude eindringt.

Ein Unfallbild auf einem kleinen Kamera-Bildschirm vor einem Bildmischer-Bildschirm. © NDR Foto: Eric Klitzke

Der Niedersachsen News-Stream

Immer aktuell: Das Video mit den neuesten Nachrichten aus Niedersachsen von Mittwoch, den 24. April 2019.

3,08 bei 408 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Braunschweig | 20.03.2019 | 06:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

03:24
NDR//Aktuell
01:30
NDR//Aktuell
01:30
NDR//Aktuell