Stand: 16.08.2022 16:58 Uhr

"Oben ohne" in Göttingens Schwimmbädern soll verlängert werden

Auf den Rücken einer Frau ist mit Sonnencreme ein Smiley gemalt. © picture alliance/Zoonar/Axel Bueckert Foto: Axel Bueckert
"Oben ohne" im Schwimmbad - in Göttingen soll dies weiter möglich sein. (Themenbild)

"Oben ohne" im Schwimmbad - seit 1. Mai ist das in Göttingen an Wochenenden möglich. Bis Ende August läuft die Testphase, auch danach soll Baden ohne Oberteil dauerhaft für alle möglich sein. "Wir planen, das weiterzuführen", sagt der Geschäftsführer der Göttinger Sport und FreizeitGmbH, Andreas Gruber. Die Testphase sei bislang gut gelaufen, so Gruber, auch wenn nur wenige Gäste das Angebot nutzten und am Wochenende "oben ohne" badeten. Das Bündnis "Gleiche Brust für Alle" hatte die Erlaubnis auch für Wochentage gefordert. Das Angebot werde allerdings nicht ausgeweitet, sagte der Bäder-Chef. Die bisherige Lösung halte er aber für einen guten Kompromiss. Nach der Testphase wird der Sportausschuss informiert und dann die Haus- und Badeordnung angepasst. Inzwischen wollen auch andere Städte "oben ohne" in Schwimmbädern erlauben.

Jederzeit zum Nachhören

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Braunschweig | 16.08.2022 | 06:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Eine braune Kuh beim grasen © Screenshot
2 Min

Mutterkuh in Holzminden zieht kleines Wildschwein auf

Vor drei Wochen hat sich der Frischling plötzlich der Kuhherde von Biolandwirt Friedrich Stapel in Grave angeschlossen. 2 Min

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen