Stand: 11.06.2018 12:30 Uhr

"Nizza-Sperre": Kein Nachspiel trotz Unfalls

Bei einem Unfall in Uslar ist der Fahrer eines Lkw im April 2017 schwer verletzt worden. Dabei sollten sogenannte Nizza-Sperren getestet werden. (Screenshot)

Über ein Jahr nach einem völlig missglückten Test einer sogenannten Nizza-Sperre in Uslar (Landkreis Northeim) hat die Staatsanwaltschaft Göttingen die Ermittlungen eingestellt. Das berichtet NDR 1 Niedersachsen. Im April 2017 wollte ein Unternehmer überprüfen, ob eine solche Blockade einen Terroranschlag mit Lastern wie in Nizza (Frankreich) verhindern könne. Doch der Test endete tragisch. Der Lastwagen wurde durch die Blockade zwar gestoppt, doch der Fahrer verletzte sich schwer. Der Veranstalter wurde wegen des Verdachts der fahrlässigen Körperverletzung angezeigt.

Freiwillig in den Lastwagen

Die Ermittler konnten allerdings nicht nachweisen, dass der Beschuldigte das Risiko hätte besser einschätzen können als der verletzte Fahrer, der freiwillig in den Lastwagen stieg. Das teilte die Staatsanwaltschaft am Montag mit. Der Testfahrer habe sich eigenverantwortlich gefährdet, weil er über das Risiko vorher vom Veranstalter informiert wurde. Daher sei das Verfahren eingestellt worden. Die Staatsanwaltschaft orientiert sich dabei an einem früheren Urteil des Bundesgerichtshofes: Demnach könne nur jemand bestraft werden, der sicherheitsrelevante Details mit Absicht verschwiegen habe. Das sei hier aber nicht der Fall gewesen, sagte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft NDR 1 Niedersachsen. Über eine Beschwerde gegen diese Entscheidung habe die Generalstaatsanwaltschaft Braunschweig noch nicht entschieden.

Die Lkw-Blockade aus Beton war zwei Meter breit, 1,50 Meter hoch und wog etwa eine Tonne. Der Laster fuhr mit einer Geschwindigkeit von 50 Kilometern pro Stunde in die Sperre und wurde durch den Aufprall in die Luft katapultiert. Der damals 48 Jahre alte Fahrer überlebte schwer verletzt. Er musste im Krankenhaus behandelt werden.

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 11.06.2018 | 12:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

01:28
Niedersachsen 18.00

Protestbrief gegen Ausbeutung in Fleischindustrie

17.08.2018 18:00 Uhr
Niedersachsen 18.00
03:08
Niedersachsen 18.00

Künftig Laptoppflicht für alle Schüler?

17.08.2018 18:00 Uhr
Niedersachsen 18.00
01:01
NDR//Aktuell

Elbe bei Bleckede führt kaum noch Wasser

17.08.2018 14:00 Uhr
NDR//Aktuell