Stand: 03.10.2022 19:28 Uhr

Mit Licht und laufendem Motor: Betrunkener schläft im Pkw ein

Eine Polizeistreife fährt in der Nacht zu einem Einsatz. © picture alliance/dpa/Patrick Seeger Foto: Patrick Seeger
Passanten hatten der Polizei das mitten auf der Fahrbahn in Westerholz stehende Auto gemeldet. (Themenbild)

Mitten auf der Straße in Westerholz (Landkreis Gifhorn) ist ein betrunkener Mann mit seinem Auto stehen geblieben. Passanten entdeckten das Auto in der Nacht zu Sonnabend mit laufendem Motor und eingeschaltetem Licht und meldeten es der Polizei. Die Beamten fanden auf dem Fahrersitz einen reglosen Mann vor und nahmen starken Alkoholgeruch im Auto wahr. "Es hat die Einsatzbeamten einiges an Mühe gekostet", den 65-Jährigen zu wecken, heißt es in einer Mitteilung der Polizei Gifhorn vom Montag. Angaben zum Sachverhalt habe der Fahrer auch nach einer kurzen Orientierungsphase nicht machen wollen - ebenso wenig wie einen freiwilligen Atemalkoholtest. Deshalb brachte die Polizei ihn zur Blutentnahme ins Krankenhaus. Gegen den Mann liegt jetzt eine Strafanzeige wegen des Verdachts der Trunkenheit im Straßenverkehr vor.

Jederzeit zum Nachhören
Der Braunschweiger Dom von oben. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Braunschweig

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Braunschweig | 04.10.2022 | 06:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Ein verunfallter Waggon wird bei Gifhorn von den Gleisen gehoben. © Deutsche Bahn

Güterzug-Unfall bei Gifhorn: Strecke wird früher freigegeben

Ab 11. Dezember sollen wieder Züge rollen, so die Bahn. Zuletzt wurde die Lok abtransportiert. Die Reparaturen beginnen. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen