Stand: 22.12.2022 09:23 Uhr

Mehrere Geldautomaten im "Kaufpark" in Göttingen gesprengt

Ein Absperrband der Polizei vor dunklem Hintergrund bewegt sich im Wind. © NDR Foto: Julius Matuschik
Wegen polizeilicher Maßnahmen waren Teilbereiche des "Kaufparks" am Donnerstagmorgen gesperrt. (Themenbild)

In Göttingen sind in der Nacht zu Donnerstag gleich mehrere Geldautomaten gesprengt worden. Um kurz nach 3 Uhr habe ein Sicherheitsunternehmen des "Kaufparks", eines Einkaufszentrums mit mehreren Geschäften, die Polizei alarmiert, heißt es in einer Mitteilung. Vor Ort stellten die Einsatzkräfte fest, dass Geldautomaten im hinteren Bereich des Einkaufszentrums gesprengt worden waren. Ob Bargeld gestohlen wurde, sei noch unklar, sagte ein Polizeisprecher. Von den Tätern fehle jede Spur. Der "Kaufpark" liegt direkt an der Autobahn 7.

Jederzeit zum Nachhören
Der Braunschweiger Dom von oben. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Braunschweig

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Braunschweig | 22.12.2022 | 08:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Ein Schild weist auf eine Baustelle auf einer Autobahn hin. © dpa-Zentralbild/dpa Foto: Jan Woitas

A2: Autobahn bei Braunschweig übers Wochenende gesperrt

Die Fahrbahn Richtung Berlin wird saniert. Bis Mitte Juli sind drei solcher 57-Stunden-Baustellen geplant. mehr

Aktuelle Videos aus Niedersachsen