Stand: 26.01.2020 09:41 Uhr  - NDR 1 Niedersachsen

Kein Coronavirus: Peiner Mann an Grippe erkrankt

Bild vergrößern
Der fiebrige Atemwegsinfekt eines China-Reisenden aus dem Landkreis Peine ist auf eine Grippe-Infektion zurückzuführen.

Ein möglicher Verdachtsfall des neuartigen chinesischen Coronavirus im Landkreis Peine hat sich als falscher Alarm entpuppt. Das bestätigten Analysen der Berliner Charité, wie ein Sprecher des Niedersächsischen Gesundheitsministeriums NDR.de sagte. Der erkrankte Mann habe sich stattdessen ein Grippevirus eingefangen. Die "Peiner Allgemeinen Zeitung" (PAZ) hatte zuvor berichtet, dass der Mann kürzlich von einer China-Reise mit einem fiebrigen Atemwegsinfekt heimgekehrt war. Dies hatte laut der Zeitung am Freitag zu einer erhöhten Alarmbereitschaft im Landkreis Peine geführt. Das Ministerium war da allerdings bereits von einem Fehlalarm ausgegangen: Der Mann hatte sich nicht im Risikogebiet aufgehalten auch keinen Kontakt zu einem bestätigten Fall gehabt. Vorsichtshalber war dennoch das Landesgesundheitsamt eingeschaltet worden.

Charité bestätigt: Kein Coronavirus

Das Amt hatte eine Probe analysiert, dabei seien bereits Influenza-A-Viren nachgewiesen worden. Weil in Niedersachsen allerdings noch keine Diagnostik auf den neuartigen Coronavirus mit dem vorläufigen Namen 2019-nCoV einsatzbereit ist, war zusätzlich eine Probe zur Analyse ins Konsiliarlabor der Charité in Berlin geschickt worden. Dies bestätigte die ersten Ergebnisse nun.

Coronavirus in Frankreich

Am Freitag wurden erstmals Fälle des Coronavirus in Europa gemeldet: In Frankreich wurde bei zwei Patienten das gefährliche Virus aus China nachgewiesen. Das Virus kann schwere Atemwegsinfektionen auslösen. In China gibt es mittlerweile mindestens 1.400 bestätigte Infektionen und noch einmal so viele Verdachtsfälle. Mehrere Dutzend Menschen starben bereits an den Folgen.

Weitere Informationen

Neues Coronavirus: Niedersachsen gewappnet

Niedersachsen sieht sich im Falle eines Ausbruchs des Corona-Virus gut vorbereitet. Nach zahlreichen Todesopfern in China, gibt es in Niedersachsen jedoch noch keinen bestätigten Fall. mehr

Welche Gefahr geht vom neuen Coronavirus aus?

25.01.2020 06:00 Uhr

Das Coronavirus breitet sich auch in Europa immer weiter aus. Vor allem bei geschwächten Menschen kann eine Infektion tödlich verlaufen. Hier finden Sie Antworten auf viele Fragen. mehr

Rostocker Mediziner: Corona-Pandemie wird kommen

21.01.2020 16:10 Uhr

Der Rostocker Medizinprofessor Emil Reisinger geht davon aus, dass sich das derzeit in China auftretende Coronavirus weiter verbreiten wird. Mecklenburg-Vorpommern sei aber gut gewappnet. mehr

Coronavirus: Chinas patriotischer Notfallplan

21.01.2020 17:08 Uhr

An der durch das Coronavirus ausgelösten Lungenkrankheit sind in China schon Hunderte Menschen erkrankt. Bekämpft das Land die Ausbreitung wirkungsvoll? Axel Dorloff kommentiert. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 25.01.2020 | 08:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

03:19
Hallo Niedersachsen
05:37
Hallo Niedersachsen
03:24
Hallo Niedersachsen