Stand: 24.02.2020 15:02 Uhr

Heckenbeck: Gericht macht Weg frei für Stromtrasse

In einem Wald werden Bäume abgeholzt. © NDR Foto: Jürgen Jenauer
Die Baumfällmaschinen dürfen im Heckenbecker Hochtal weiterarbeiten. (Archivbild)

Nun also doch: Dem Bau der Höchstspannungsleitung Wahle-Mecklar durch das Heckenbecker Hochtal im Landkreis Northeim steht nichts mehr im Weg. Der Netzbetreiber Tennet darf die Baumfällarbeiten fortsetzen. Das hat das Oberlandesgericht Celle entscheiden, nachdem es die Rodung in der vergangenen Woche per Eilentscheidung gestoppt hatte. Nach eingehender Prüfung stellte das Gericht nun aber fest, dass die Waldbesitzer die Baumfällarbeiten dulden müssen, wie NDR 1 Niedersachsen berichtet.

Zwei Waldbesitzer hatten geklagt

Zwei Waldbesitzer hatten nach Angaben der Initiative "Bürger pro Erdkabel Harzvorland" im Juli vergangenen Jahres vor dem Bundesverwaltungsgericht gegen den Planfeststellungsbeschluss geklagt. Seitdem warteten die Bürger aus Heckenbeck auf eine Antwort des Gerichts. Als dann die Harvester in der vergangenen Woche im Wald standen und die Bürger Mahnwachen abhielten, um die Maschinen zu stoppen, verkündete das Gericht seine Eilentscheidung. Die fiel zunächst positiv für Heckenbeck aus - anders als die jetzige Entscheidung des Senats.

Bürger fürchten negativen Einfluss durch Stromleitung

Die Heckenbecker fürchten, dass die geplante Höchstspannungsleitung in der Landschaft, in der Natur und bei den Menschen negative Veränderungen verursacht. "Wir wissen nicht, was die Trasse für unsere Gesundheit und für unser lebendiges Dorfleben bedeutet", heißt es auf der Internetseite des Bad Gandersheimer Ortsteils. Eine Sprecherin der Bürgerinitiative sagte in der vergangenen Woche: "Wir wollen unser Lebensumfeld schützen." Es gehe darum, dass solche großen Infrastrukturprojekte nicht umgesetzt werden und der Wald nicht abgeholzt wird.

Weitere Informationen
Bürger protestieren im Wald gegen die Abholzung der Bäume. © NDR Foto: Jürgen Jenauer

Tennet muss Baumfällarbeiten bei Heckenbeck stoppen

Tennet muss die Baumfällarbeiten bei Heckenbeck vorerst einstellen. Das hat das Oberlandesgericht Celle am Mittwoch entschieden. Der Netzbetreiber möchte eine Hochspannungstrasse bauen. (19.02.2020) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Braunschweig | 24.02.2020 | 14:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Eine Mund-Nasen-Bedeckung liegt auf einem weihnachtlich gedeckten Tisch. © picture alliance Foto: Richard Brocken

Neue Corona-Regeln: Das gilt im Dezember und zu Weihnachten

Einschränken, um dann gemeinsam die Feiertage zu verbringen - das ist der Kern der Corona-Verordnung für Niedersachsen. mehr

Ein abgesperrtes Gebäude am Heinz-Erhardt-Platz. © NDR Foto: Jürgen Jenauer

Anklage nach Gasexplosion beim Göttinger Blutspendedienst

Bei der Explosion war 2015 eine Ärztin ums Leben gekommen. Die Staatsanwaltschaft hat vier Handwerker angeklagt. mehr

Ein Arzt impft eine Patientin © picture alliance Foto: Zacharie Scheurer

Stichtag für Impfzentren: Kommunen müssen Standorte benennen

In Hannover soll ein Groß-Impfzentrum an der Messe entstehen. Einige Landkreise wollen Sport- und Stadthallen nutzen. mehr

Eine Frau hält die Hände einer anderen Person © Colourbox Foto: Pressmaster

Corona-Hilfe für den Norden: NDR startet Benefizaktion

Die Corona-Pandemie trifft benachteiligte Menschen hart. "Hand in Hand für Norddeutschland" setzt sich für sie ein. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen