Stand: 24.04.2023 18:42 Uhr

Großeinsatz: Aggressive Rollstuhlfahrerin verletzt Polizisten

Ein Blaulicht leuchtet an einem Streifenwagen. © NDR Foto: Pavel Stoyan
Als Polizisten die Frau aus dem Einkaufsmarkt bringen wollte, spuckte und trat sie nach den Beamten. (Themenbild)

Eine Rollstuhlfahrerin hat am vergangenen Freitag in Braunschweig für einen Großeinsatz gesorgt - und zwei Polizisten leicht verletzt. Die 45-Jährige hatte trotz Hausverbot am frühen Abend einen Lebensmittelmarkt in einem Einkaufszentrums in der Stadt besucht und dort Kunden und Mitarbeiter beleidigt, wie die Polizei am Montag mitteilte. Auch Polizisten wurden beschimpft. Als diese die Frau aus dem Einkaufsmarkt bringen wollten, habe die 45-Jährige um sich gespuckt und getreten. Zudem versuchte die Frau, die Polizisten zu beißen. Erst Rettungskräfte und ein Notarzt konnten sie beruhigen, so die Beamten weiter. Es wurden mehrere Strafanzeigen gegen die Frau gestellt.

Jederzeit zum Nachhören
Der Braunschweiger Dom von oben. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Braunschweig

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Braunschweig | 24.04.2023 | 15:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Auf einem grauen Schild vor einem Gebäude steht Bundesgerichtshof Dienststelle Leipzig. © picture alliance/dpa Foto: Jan Woitas

Verurteilte Richterin: Fall wird in Stade erneut verhandelt

Der Bundesgerichtshof hat das Urteil gegen die Juristin vom Amtsgericht Rotenburg wegen Rechtsbeugung aufgehoben. mehr

Aktuelle Videos aus Niedersachsen