Stand: 24.10.2022 13:15 Uhr

Göttingen: Nickerchen an roter Ampel löst Rettungseinsatz aus

Ein Einsatzfahrzeug der Feuerwehr mit dem Schriftzug Notfallrettung / Krankentransport. © NDR Foto: Julius Matuschik
Andere Verkehrsteilnehmer bemerkten den Mann, der mit geschlossenen Augen in seinem Pkw saß. Sie vermuteten einen Notfall. Im Krankenhaus wurde dem Mann Blut abgenommen. (Themenbild)

Wie die Polizei am Montag mitteilte, ist ein mutmaßlich stark alkoholisierter Mann aus Göttingen am Samstagvormittag vor einer Ampel an der Kauf-Park-Kreuzung hinter dem Steuer seines Wagens eingeschlafen. Andere Verkehrsteilnehmer bemerkten den mit geschlossenen Augen in seinem Auto sitzenden Göttinger und vermuteten einen medizinischen Notfall. Sie alarmierten einen Rettungswagen. Noch bevor dieser eintraf, konnten die Helfer den lediglich eingeschlafenen Fahrer wachrütteln und somit auch den Grund für sein Nickerchen aufklären. Dem Göttinger wurde im Krankenhaus eine Blutprobe entnommen.

Jederzeit zum Nachhören
Der Braunschweiger Dom von oben. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Braunschweig

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Braunschweig | 24.10.2022 | 14:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Ein Mann droht mit geballter Faust. © dpa Foto: Karl-Josef Hildenbrand

Drei Männer schlagen auf Hundehalter ein - Polizei ermittelt

Das Trio habe dem 28-Jährigen nach einem Sturz zunächst helfen wollen. Dann eskalierte die Situation in Salzgitter. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen