Stand: 02.11.2022 21:19 Uhr

Fußgänger auf der A7 von Lkw erfasst und schwer verletzt

Ein mit Bewegungsunschärfe fotografierter Rettungswagen fährt mit Blaulicht über eine Straße. © NDR Foto: Julius Matuschik
Der Fußgänger wurde mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gefahren. (Themenbild)

Bei Göttingen ist auf der A7 am Mittwochmittag ein 45-jähriger Fußgänger von einem Lkw erfasst und schwer verletzt worden. Nach Polizeiangaben trat der Mann plötzlich vom Seitenstreifen auf die Fahrbahn der A7. Der 38-jährige Lkw-Fahrer leitete eine Vollbremsung ein und wich auf den mittleren Fahrstreifen aus. Er konnte aber die Kollision mit dem Fußgänger nicht mehr verhindern. Dieser wurde anschließend mit dem Rettungswagen in eine Klinik gebracht. Der Lkw-Fahrer blieb unverletzt. Für die Dauer der Unfallaufnahme war die Autobahn bis zum frühen Nachmittag gesperrt.

Jederzeit zum Nachhören
Der Braunschweiger Dom von oben. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Braunschweig

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Braunschweig | 03.11.2022 | 06:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Polizeiauto © panthermedia Foto: huettenhoelscher

Vermisster 30-Jähriger in Hannover wieder aufgetaucht

Die Polizei Hannover hat den Mann aus Braunschweig gefunden. Er ist in ärztlicher Behandlung. mehr

Aktuelle Videos aus Niedersachsen