Stand: 03.08.2020 10:49 Uhr

Corona: Weniger Einsätze für Bergretter im Harz

Eine erfolgreich gerettete Frau wird nach einer Rettungsübung an der Wurmberg-Seilbahn aus den Seilen befreit. © NDR Foto: Michael Lindenau
Die Bergretter im Harz hatten im Frühjahr 2020 weniger Einsätze als in den Vorjahren. (Archiv)

Die ehrenamtlichen Retter der Bergwacht des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) im Harz sind im ersten Halbjahr zu 134 Einsätzen ausgerückt - deutlich weniger als in den Vorjahren. Im Frühjahr habe es so gut wie keine Einsätze gegeben, weil wegen der Corona-Pandemie deutlich weniger Menschen in der Harz-Region unterwegs waren. "Von Mitte Februar bis Mitte Mai war es schon spürbar, dass weniger Einsätze durch den Lockdown zu verzeichnen waren", sagte DRK-Sprecherin Kerstin Hiller in Hannover. "Ab Mitte Mai sind die Einsatzzahlen deutlich gestiegen, mehr als in den Vorjahren."

81 ehrenamtliche Bergretter in Niedersachsen

Im gesamten Jahr 2019 gab es in Niedersachsen 242 Einsätze. Nach Angaben des DRK handelte es sich meist um Mountainbike- und Wanderunfälle. Die Bergwacht in Niedersachsen hat derzeit vier aktive Gruppen mit insgesamt 81 Mitgliedern. Die Ehrenamtlichen sind im Harz im unwegsamen Gelände, abseits von Straßen und Wegen, für die Rettung zuständig. Dazu gehören die Wander-, Kletter- und Skigebiete. Auch gibt es eine Gruppe, die sich auf die Untertagerettung spezialisiert hat. Im Notfall kann die Bergwacht Harz unter der Notrufnummer 112 angefordert werden.

Weitere Informationen
Blick von Hinten auf eine junge Frau, die mit Rucksack durch einen Wald wandert. © Frank May Foto: Frank May

Renaissance des Wanderns in Corona-Zeiten

Die Niedersachsen entdecken das Wandern und die Wanderregionen vor der Haustür wieder neu. Die Touristikzentralen verzeichnen ein gestiegenes Interesse in der Corona-Zeit. mehr

Wanderschuhe, die geschnürt werden, beim 114. Deutschen Wandertag mit Austragungsort Bad Harzburg © NDR Foto: Imke Caselli

Wandern im Harz: Wege-Netz ist fertig ausgebaut

Die Verbesserung des Wanderwege-Netzes im niedersächsischen Westharz ist nun abgeschlossen. Laut Landkreis Goslar stehen jetzt Routen mit einer Länge von 3.000 Kilometern bereit. mehr

Wanderer auf dem Goetheweg im Harz © Harzer Tourismusverband

Berge, Wälder und Seen: Wandern im Harz

Kleine Flüsse, tiefe Täler, dichte Wälder: Der Harz bietet viele abwechslungsreiche Wanderrouten. 13 Touren vom Tagesausflug zu den Luchsen bis zum Fernwanderweg Hexenstieg. mehr

Jederzeit zum Nachhören
Der Braunschweiger Dom von oben. © NDR Foto: Julius Matuschik
10 Min

Nachrichten aus dem Studio Braunschweig

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in den Regional-Nachrichten bei NDR 1 Niedersachsen. Hier ist der Mitschnitt der 17.00-Uhr-Sendung. 10 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Braunschweig | 03.08.2020 | 09:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Vor dem Verwaltungshochhaus der Volkswagen AG wehen zwei Fahnen mit dem VW-Logo. © dpa - Bildfunk Foto: Sina Schuldt

Aktionärs-Hauptversammlung bei VW: Gewinn trotz Krise

Nach dem Einbruch im Frühjahr rechnet VW-Chef Diess damit, dass der Aufwärtstrend bei den ausgelieferten Autos anhält. mehr

Teilnehmer einer Kundgebung gegen die Corona-Maßnahmen stehen vor dem Reichstag, ein Teilnehmer hält eine Reichsflagge. © picture alliance/dpa Foto: Fabian Sommer

SPD Niedersachsen will bundesweites Verbot von Reichsflaggen

In Niedersachsen wird ein entsprechender Erlass vom Innenministerium geprüft. Bremen hat ein Verbot schon beschlossen. mehr

In Hannover am Flughafen steigen Geflüchtete aus einem Flugzeug. © dpa Bildfunk Foto: Julian Stratenschulte

Geflüchtete Kinder aus Lager Moria in Hannover gelandet

Niedersachsen nimmt elf minderjährige Geflüchtete auf. Sie werden etwa in den Landkreisen Nienburg und Aurich leben. mehr

Bei einem Streikposten eht eine Verdi-Fahne im Wind. © NDR

Niedersachsen: Warnstreiks in Krankenhäusern und Altenheimen

Die Gewerkschaft ver.di hat mit Arbeitsniederlegungen im Gesundheitswesen auf ihre Anliegen aufmerksam gemacht. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen