Stand: 30.11.2022 15:00 Uhr

Brennholzkauf: Polizei Duderstadt warnt vor Fake-Shop

Eine Person legt einen Holzscheit in einem brennenden Kamin nach © picture alliance / dpa Themendienst Foto: Monique Wüstenhagen
Betrüger bieten im Internet unter falschem Namen Brennholz an. (Themenbild)

Die Polizei in Duderstadt (Landkreis Göttingen) warnt vor einem gefälschten Online-Shop im Internet, in dem Brennholz zum Verkauf angeboten wird. Die Seite brennholzwloka.de/ ist nach Erkenntnissen der Ermittler weiterhin aktiv. Ein Mann aus Waake hat die Polizei auf die Internetseite hingewiesen. Er bietet über seinen Facebook-Account ofenfertiges Brennholz an und hat dort seine Handynummer angegeben. Telefonisch meldeten sich mehrere Kunden, die fragten, ob er auch Holz auf Paletten im Angebot habe. Das hätten sie im Internet auf „seiner“ Seite gelesen mit dem Hinweis, dass sie den Kaufpreis nach Bulgarien überweisen sollten. Der Holzverkäufer hat aber gar keine Internetseite und erstattete Anzeige bei der Polizei. Die Ermittler gehen davon aus, dass unbekannte Täter mit Hilfe der Daten auf der Facebook-Seite den betrügerischen Brennholz-Shop erstellt haben.

Die Polizei rät:

  • immer Preise vergleichen: Betrüger locken oft mit niedrigen Preisen
  • den Namen des Online-Shops in einer Suchmaschine eingeben, um Erfahrungen anderer Kunden herauszufinden
  • sichere Zahlungswege wählen, wie Kauf auf Rechnung oder Lastschriftverfahren

 

Jederzeit zum Nachhören
Der Braunschweiger Dom von oben. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Braunschweig

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Braunschweig | 30.11.2022 | 15:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Demonstranten bei einer Kundgebung am Schacht Konrad in Salzgitter. © picture alliance/dpa Foto: Swen Pförtner

Schacht Konrad: Bündnis fordert Ende von Endlagerbau

Die Initiative hat einen Appell an die Landesregierung vorgestellt: Rot-Grün soll helfen, das Endlager zu verhindern. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen