Stand: 15.08.2022 16:25 Uhr

Braunschweig: Freund sticht bei Spaziergang auf Freundin ein

Ein Polizist in Uniform steht bei Gegenlicht neben einem Polizeiauto und hält einen Telefonhörer in der Hand. © NDR Foto: Julius Matuschik
Eine 25-Jährige wurde in Braunschweig von ihrem Lebensgefährten mit einem Messer attackiert. (Themenbild)

Eine 25-Jährige ist am Samstagabend auf einem Spaziergang in Braunschweig von ihrem Lebensgefährten mit einem Messer angegriffen worden. Der 37-Jährige habe unvermittelt auf die Frau eingestochen und sei geflüchtet, teilte die Polizei am Montag mit. Die 25-Jährige wurde mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht und notoperiert. Angaben zu ihrem Zustand machte die Polizei am Montag nicht. Den Beamten gelang es, den Tatverdächtigen zu stellen und festzunehmen. Er sitzt jetzt in Untersuchungshaft. Die Hintergründe der Tat sind noch unklar, die Polizei ermittelt.

Jederzeit zum Nachhören

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Braunschweig | 16.08.2022 | 06:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Eine braune Kuh beim grasen © Screenshot
2 Min

Mutterkuh in Holzminden zieht kleines Wildschwein auf

Vor drei Wochen hat sich der Frischling plötzlich der Kuhherde von Biolandwirt Friedrich Stapel in Grave angeschlossen. 2 Min

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen