Stand: 15.08.2022 16:25 Uhr

Braunschweig: Freund sticht bei Spaziergang auf Freundin ein

Ein Polizist in Uniform steht bei Gegenlicht neben einem Polizeiauto und hält einen Telefonhörer in der Hand. © NDR Foto: Julius Matuschik
Eine 25-Jährige wurde in Braunschweig von ihrem Lebensgefährten mit einem Messer attackiert. (Themenbild)

Eine 25-Jährige ist am Samstagabend auf einem Spaziergang in Braunschweig von ihrem Lebensgefährten mit einem Messer angegriffen worden. Der 37-Jährige habe unvermittelt auf die Frau eingestochen und sei geflüchtet, teilte die Polizei am Montag mit. Die 25-Jährige wurde mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht und notoperiert. Angaben zu ihrem Zustand machte die Polizei am Montag nicht. Den Beamten gelang es, den Tatverdächtigen zu stellen und festzunehmen. Er sitzt jetzt in Untersuchungshaft. Die Hintergründe der Tat sind noch unklar, die Polizei ermittelt.

Jederzeit zum Nachhören
Der Braunschweiger Dom von oben. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Braunschweig

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Braunschweig | 16.08.2022 | 06:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Die Löns-Realschule Einbeck. © Landkreis Northeim

Landkreis Northeim verzichtet im Mai auf das Rasenmähen

Die Rasenflächen an Schulen und Verwaltungsgebäuden werden im Mai nicht gemäht, um Insekten mehr Lebensraum zu bieten. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen