Stand: 24.10.2022 15:54 Uhr

Betrunken auf dem E-Scooter: Führerschein weg

Aus der POV ist eine Person zu sehen, die einhändig E-Scooter auf einer Straße fährt. © NDR Foto: Julius Matuschik
In Gifhorn fuhr ein Mann alkoholisiert mit einem E-Scooter und hatte zudem eine Beifahrerin dabei. (Themenbild)

Gleich gegen zwei Vorschriften hat ein 30-Jähriger in Gifhorn verstoßen. Wie die Polizei am Montag mitteilte, hielten Beamte am frühen Sonntagmorgen ein Paar an. Die Frau und der Mann waren demnach zusammen auf einem E-Scooter unterwegs. Der Roller dürfe aber nur von einer Person gefahren werden, deshalb hätten die Polizisten das Paar angehalten, hieß es. Dabei stellten sie bei dem 30-jährigen Fahrer Alkoholgeruch fest. Eine Messung ergab den Angaben zufolge einen Wert von 2,0 Promille. Die Beamten leiteten ein Strafverfahren ein, dem Mann wurde im Krankenhaus eine Blutprobe entnommen. Seinen Führerschein ist er erst einmal los.

Jederzeit zum Nachhören
Der Braunschweiger Dom von oben. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Braunschweig

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Braunschweig | 24.10.2022 | 15:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Braunschweigs Robin Krauße (l.) und Berlins Palko Dardei kämpfen um den Ball. © IMAGO / RHR-Foto

Eintracht Braunschweig punktet gegen Hertha BSC

Die "Löwen" kamen trotz Führung am Sonnabend gegen die Hauptstädter nur zu einem 1:1 - und spielten am Ende in Unterzahl. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen