Stand: 10.10.2022 12:17 Uhr

40-Jähriger lebensgefährlich verletzt - Polizei sucht Zeugen

An einer Hausfassade hängt ein Leuchtschild mit der Aufschrift Polizei. © NDR Foto: Julius Matuschik
Die Polizei hofft auf Hinweise aus der Bevölkerung zu dem Streit. (Themenbild)

Nach einem Streit mit einer lebensgefährlich verletzten Person in Göttingen sucht die Polizei jetzt Zeugen. Vor der körperlichen Auseinandersetzung soll der Mann aus dem Landkreis Göttingen eine Gaststätte besucht haben. Danach war es aus noch unbekannten Gründen zu einer körperlichen Auseinandersetzung mit mehreren Männern gekommen, wie die Polizei mitteilte. Der 40-Jährige sei hierbei zu Boden gegangen und habe das Bewusstsein verloren. Die unbekannten Tatverdächtigen konnten flüchten. Die Polizei hofft auf Hinweise möglicher Zeugen. Unter der Telefonnummer (0551) 491 21 15 können sie sich bei den Beamten melden.

Jederzeit zum Nachhören
Der Braunschweiger Dom von oben. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Braunschweig

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Braunschweig | 10.10.2022 | 13:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Demonstranten bei einer Kundgebung am Schacht Konrad in Salzgitter. © picture alliance/dpa Foto: Swen Pförtner

Schacht Konrad: Bündnis fordert Ende von Endlagerbau

Die Initiative will heute einen Appell an die Landesregierung vorstellen: Rot-Grün soll helfen, das Endlager zu verhindern. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen