Ein Angeklagter steht in einem Gerichtssaal in Lüneburg. © NDR Foto: Johannes Koch

Versuchter Mord in Undeloh: Zehn Jahre Haft für 24-Jährigen

Stand: 01.12.2022 12:53 Uhr

Das Landgericht Lüneburg hat einen 24-Jährigen wegen versuchten Mordes und schweren sexuellen Übergriffs zu zehn Jahren Haft verurteilt. Er hatte ein Ehepaar in Undeloh (Landkreis Harburg) überfallen.

Der Mann war im Juli nachts an der Pferdekoppel des Paares aufgetaucht und hat den Ehemann unvermittelt mit einer Holzlatte niedergeschlagen. Anschließend versuchte er, die Ehefrau zu vergewaltigen. Eine Polizistin hatte die Hilfeschreie zufällig gehört und konnte Schlimmeres verhindern.

Richter nennt Tat in Undeloh "einmalig und sinnlos"

Der Vorsitzende Richter des Schwurgerichts bezeichnete die Tat bei der Urteilsverkündung als "einmalig und sinnlos". Der 24-Jährige war wenige Wochen vorher zum Arbeiten nach Deutschland gekommen und ist nicht vorbestraft.

Weitere Informationen
Auf einem dunklen Schild steht "Staatsanwaltschaft Lüneburg". © NDR

Ehepaar in Undeloh brutal angriffen: 23-Jähriger angeklagt (11.11.22)

Dem Mann werden versuchter Mord, gefährliche Körperverletzung und sexuelle Nötigung vorgeworfen. Er sitzt in U-Haft. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Lüneburg | 01.12.2022 | 13:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

Blumen liegen an einem Brachgelände in Wunstorf im Ortsteil Blumenau. © dpa-Bildfunk Foto: Julian Stratenschulte

Getöteter Junge in Wunstorf: Haftbefehl gegen 14-Jährigen

Der Jugendliche soll einen gleichaltrigen Mitschüler ermordet haben. In der Schule des Jungen ist heute eine Andacht geplant. mehr