Blick auf einen Deich in der Wesermarsch bei Butjadingen. © dpa Foto: Sina Schuldt

Niedersachsen will Insel- und Küstenschutz verbessern

Stand: 27.04.2023 18:55 Uhr

Niedersachsen will mehr Geld in den Insel- und Küstenschutz investieren als geplant. Das Land und der Bund erhöhen die Zuschüsse um knapp 17 Millionen Euro - und damit auf rund 79 Millionen Euro.

Das sagte Umweltminister Christian Meyer (Grüne) am Donnerstag bei dem Besuch einer Deichbaustelle in Ostfriesland. "Hier an der Küste sind die Folgen der Klimakrise längst greifbare Lebensrealität, wenn Deiche erhöht und Dünen verstärkt werden müssen", sagte der Minister.

VIDEO: Die Küstenschützer (08.02.2023) (59 Min)

Dünen und Deiche schützen 1,1 Millionen Menschen

Die Lebensräume an den Küsten seien durch die Klimakrise massiv bedroht - beispielsweise durch Sturmfluten. Durch das Abschmelzen der Polkappen steige zudem der Meeresspiegel, was Küsten und Wattenmeer gefährde. Dünen und Deiche schützen in Niedersachsen wertvolle Nutzfläche und 1,1 Millionen Menschen im Deichhinterland, erläuterte der Minister. In Niedersachsen seien deshalb 610 Kilometer Deichlinie auf dem Prüfstand.

Deichverbände erhalten großen Teil des Geldes

Im Fokus der Anstrengungen stünden in diesem Jahr vor allem der Deichbau in Ostfriesland und der Insel Spiekeroog. Von den knapp 79 Millionen Euro fließen den Angaben zufolge 57,3 Millionen Euro in Vorhaben der 22 Hauptdeichverbände, die in Niedersachsen vielerorts für die Erhaltung der Deiche zuständig sind. 12,8 Millionen Euro gingen an den Niedersächsischen Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz (NLWKN) und rund 6,7 Millionen Euro stünden für den Küstenschutz auf den Ostfriesischen Inseln zur Verfügung.

Weitere Informationen
Grüne Salzwiesen bis an die Wasserkante des Wattenmeers. © picture alliance / Michael Narten | Michael Narten Foto: Michael Narten

Trotz Temperatur- und CO2-Anstieg: Salzwiesen schützen die Küste

Salzwiesen an der Nordseeküste sind Barrieren gegen Hochwasser - und laut einer Studie robust gegen Klimaveränderungen. (06.03.2023) mehr

Blick auf einen Deich in der Wesermarsch bei Butjadingen. © dpa Foto: Sina Schuldt

Millionen für die Deiche: Mehr Investition in Küstenschutz

Statt wie zuletzt knapp 62 Millionen Euro werden Land und Bund in diesem Jahr fast 79 Millionen in den Deichbau stecken. (04.03.2023) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 27.04.2023 | 18:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

Fachwerkhäuser in der Altstadt von Celle. © NDR Foto: Jon Mendrala

Abriss statt Weltkulturerbe? Sorge um Celler Fachwerkhäuser

Teure Sanierungen, hohe Bauauflagen und Denkmalschutz: Die Fachwerkhäuser in der Celler Altstadt drohen zu verfallen. mehr

Das Logo von #NDRfragt auf blauem Hintergrund. © NDR

Umfrage: Ist Wohnen bald unbezahlbar?