Niedersachsen: Keine Testpflicht für Schulbesuche mehr

Stand: 13.05.2022 19:52 Uhr

Für Schülerinnen und Schüler in Niedersachsen entfällt ab sofort die Maskenpflicht. Auch die Testpflicht gilt ab dem 2. Mai nicht mehr. Ein Überblick über die aktuellen Regeln in Schulen und Kitas.

Selbsttests für Schülerinnen und Schüler

Für die ersten acht Schultage nach den Ferien waren noch tägliche Tests für alle Schülerinnen und Schüler vorgesehen. Diese Maßnahme endet demnach Ende April, ab dem 2. Mai fallen die Testpflichten ersatzlos weg. Schülerinnen und Schüler, die sich freiwillig testen möchten, bekommen im Mai drei Corona-Testkits pro Woche. Laut Kultusministerium erhalten die Kinder und Jugendlichen die Tests in den Schulen.

 

Weitere Informationen
Ein Kind mit bunter OP-Schutzmaske bekommt eine Spritze in den Oberarm. ©  picture alliance/Laci Perenyi Foto: picture alliance / Laci Perenyi | Laci Perenyi

Corona-Impfungen für Kinder: Für wen, ab wann und wo?

Corona-Impfungen sind jetzt auch für fünf- bis elfjährige Kinder möglich. Ein Überblick über die Situation in Norddeutschland. mehr

Visualisierung des Coronavirus. © NDR Foto: NDR

Corona: Heute keine Daten zu Neuinfektionen in Niedersachsen

Das Land meldet Neuinfektionen und Todesfälle nur noch werktags ans RKI. Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt aktuell bei 596,1. mehr

Dieses Thema im Programm:

Niedersachsen 18.00 | 13.05.2022 | 18:00 Uhr

Schlagwörter zu diesem Artikel

Bildung

Kinderbetreuung

Schule

Infektion

Coronavirus

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

Finanzminister Reinhold Hilbers (CDU) spricht bei einer Pressekonferenz. © picture alliance Foto: Jens Kalaene

Steuerschätzung: Milliarden-Mehreinnahmen für Niedersachsen

Demnach nimmt das Land bis 2026 rund 4,4 Milliarden Euro zusätzlich ein. In der Schätzung gebe es aber Unsicherheiten. mehr