Dauerregen bedroht Getreideernte - Landwirte in Sorge

Stand: 02.08.2023 18:21 Uhr

Der anhaltende Regen der vergangenen Wochen stellt Landwirte in Niedersachsen vor Probleme. Viele mussten ihre Getreideernte unterbrechen, weil die Körner zu feucht sind.

Vor allem Weizen und Roggen seien betroffen, teilte der Bauernverband Nordostniedersachsen mit. Sollten Landwirte ihr Getreide ernten, müssen sie es in speziellen Kammern trocknen. Das aber kostet viel Geld. Viele Landwirte versuchten daher, die Regenpause zu nutzen, um das Getreide vom Feld zu holen, sagte Stefan Meier vom Landvolk Diepholz. Dennoch befürchten sie eine schlechtere Ernte und dadurch niedrigere Einnahmen.

Videos
NDR-Reporterin Birgit Stamerjohanns in einem Mähdrescher © Screenshot
3 Min

Wie gut ist das Erntewetter für die Wintergerste? (11.07.2023)

Reporterin Birgit Stamerjohanns ist in Hatten im Landkreis Oldenburg und begleitet Lohnunternehmer Kevin Petermann auf dem Mähdrescher. 3 Min

Mais und Zuckerrüben profitieren vom Regen

Nicht nur das Getreide leidet unter dem Regen. Auch für Bio-Kartoffeln sei die Lage nicht gut, sagte Thorsten Riggert, Vorsitzender des Bauernverbandes Nordostniedersachsen. Durch die Nässe gebe es Krautfäule. Biobetriebe dürften aber nicht mit chemischem Pflanzenschutz dagegen vorgehen. Mais und Zuckerrüben hingegen profitieren laut Expertinnen und Experten von dem vielen Regen.

Weitere Informationen
Karl-Friedrich Meyer, Vorsitzender Ausschuss Pflanze vom Landvolk Niedersachsen, zeigt Getreideähren auf einem Weizenfeld (im Landkreis Hameln-Pyrmont). © picture alliance/dpa | Julian Stratenschulte Foto: Julian Stratenschulte

Landvolk: "Weizen leidet unter der Trockenheit"

Die seit Mitte Mai anhaltende Trockenheit besorgt Landwirte. Die Landwirtschaftskammer sieht indes noch keine "Dürre". (21.06.2023) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Hallo Niedersachsen | 02.08.2023 | 19:30 Uhr

Schlagwörter zu diesem Artikel

Landwirtschaft

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

Nach einem Blitzeinschlag in einem Park in Delmenhorst stehen Einsatzfahrzeuge auf einer Wiese. © NonstopNews

Unwetter: Blitz trifft Familie - acht Verletzte in Delmenhorst

Zwei Schwerverletzte wurden in umliegende Kliniken gebracht. Über Teile des Nordens zog am Sonntag ein Unwetter hinweg. mehr