Stand: 27.09.2018 16:12 Uhr

Neuartiges Kleinwindrad "Marlene" vorgestellt

In Golchen ist am Donnerstag ein neuartiges Windrad in Betrieb genommen worden. Die sogenannte vertikal-achsige Windturbine "Marlene" ist nach Angaben des Unternehmens Elegant Energy die erste Pilotanlage ihrer Art in Mecklenburg-Vorpommern. Die Firma mit Sitz in Crivitz will mit dem Kleinwindrad Vorbehalten gegen große rotorgetriebene Anlagen entgegentreten.

Kleinwindrad ohne lange Rotoren

Die Anlage soll sowohl als Teil des Stromnetzes als auch unabhängig davon operieren können. Das Rad ist mit 20 Metern Höhe deutlich keiner als andere Windräder. Zudem soll sie deutlich geräuschärmer laufen, so die Hersteller. Nach der feierlichen Eröffnung sollte ein Zertifizierungsprozess unter der Leitung des TÜV Nord stattfinden. Das Unternehmen plant, sobald wie möglich in die Serienproduktion starten zu können.

Weitere Informationen
28:35
Wie geht das?

Fertigung eines Windrades

Wie geht das?

Windkraftanlagen wandeln die Energie des Windes in elektrische Energie. Der Film verrät, wie genau die gigantischen Windräder für ihren Standort konzipiert sind. Video (28:35 min)

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | 27.09.2018 | 17:10 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

00:36
Nordmagazin
03:00
Nordmagazin