Stand: 02.06.2020 12:23 Uhr  - NDR 1 Radio MV

Krankenhaus Crivitz: Verkaufsverhandlungen vor Abschluss

Der Landrat von Ludwigslust Parchim, Sternberg, geht von einem baldigen Abschluss der Verhandlungen für das Krankenhaus in Crivitz aus. (Archivbild)

Die Verkaufsverhandlungen für das Crivitzer Mediclin-Krankenhaus sollen bis zum Monatsende abgeschlossen sein. Davon geht der Landrat des Kreises Ludwigslust-Parchim, Stefan Sternberg (SPD) aus. Der Landkreis und der Mediclin-Konzern seien sich weitgehend einig, so Sternberg. Nach der Kreistagssitzung am Donnerstag könnten die Endverhandlungen beginnen.

Krankenhaus hat Schuldenberg angehäuft

Der Kreistag soll laut Beschlussvorlage den Landrat beauftragen, eine GmbH zu gründen, unter der das Crivitzer Krankenhaus ab Januar 2021 weitergeführt werden soll. Der Kaufpreis betrage einen Euro, hieß es. Darüber hinaus gebe es einen Schuldenberg, den das Krankenhaus im Laufe der Jahre angehäuft hat.

Weitere Informationen

Das Krankenhaus in Crivitz: Eine Chronologie der Ereignisse

Schließungspläne, Demonstrationen, Verhandlungen: Das Ringen um das Krankenhaus in Crivitz hat eine lange Vorgeschichte. Eine Chronologie der Ereignisse. mehr

Mitarbeiter sollen gehalten werden

Wie der abgetragen werden kann, darüber gebe es noch Verhandlungen mit Mediclin und dem Land. Um wieviel Geld es konkret geht, sagte Sternberg nicht. Bis September wolle der Landkreis über Strukturveränderungen am Crivitzer Krankenhaus informieren. Alle Beschäftigen sollen jedoch gehalten werden. Über das Wie müsse aber noch gesprochen werden, so Sternberg.

Weitere Informationen

Geburtenstation Crivitz schließt Mitte Juni

Die Frauenheilkunde und Geburtenhilfe im Crivitzer Krankenhaus wird Mitte Juni vorerst geschlossen. Eigentlich sollte erst Ende des kommenden Monats Schluss sein. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | 02.06.2020 | 15:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

02:00
Nordmagazin