Halle der Neptun-Werft in Rostock-Warnemünde © picture alliance / ZB Foto: Bernd Wüstneck

Großauftrag für Neptun Werft in Rostock

Stand: 08.07.2021 13:14 Uhr

Die Neptun Werft in Rostock hat einen größeren Auftrag der Marine erhalten. Der Haushaltsausschuss des Bundestags hat kurz vor der Sommerpause grünes Licht für den Bau von zwei neuen Tankern gegeben.

Wie der Haushaltsexperte der Union, Eckhardt Rehberg, am Donnerstag sagte, geht ein Großteil der Aufträge an die im Marineschiffbau erfahrene Bremer Lürssen-Gruppe und die Meyer Werft in Papenburg (Niedersachsen). Beide Unternehmen haben mit der Peenewerft in Wolgast und der Rostocker Neptun-Werft Standorte in Mecklenburg-Vorpommern. Nach Einschätzung Rehbergs werden 2022 in Rostock Arbeiten für den Bau von zwei Marinebetriebsstoffversorgern beginnen. Mit der Fertigstellung sei 2025 zu rechnen. Die Vergabe großer Teile des Auftrags nach Mecklenburg-Vorpommern war schon länger erwartet worden.

Weitere Informationen
Halle der Neptun-Werft in Rostock-Warnemünde © picture alliance / ZB Foto: Bernd Wüstneck

Rehberg: Großauftrag für Neptun-Werft in Rostock

Ein Rüstungsauftrag soll Jobs in Rostock sichern: Die Neptun-Werft ist offenbar am Bau von zwei neuen Tankern beteiligt. mehr

"Enorm wichtiger Auftrag"

Es handele sich um einen enorm wichtigen Auftrag für die Rostocker Werft, sagte ein Sprecher der Meyer Gruppe, zu der die Neptun Werft gehört. In Rostock laufe gerade ein Auftrag für Flusskreuzfahrtschiffe aus, so dass es für die Auslastung der Werft wichtig sei, dass jetzt ein Anschluss-Auftrag folge. Da die beiden Tanker bereits sehr zeitnah benötigt würden, werde bereits jetzt mit der Konstruktion begonnen

Weitere Informationen
Ein Küstenschutzboot wird auf ein Transportschiff verladen. © picture alliance Foto:  Stefan Sauer

Milliardenaufträge der Marine für norddeutsche Werften

Grünes Licht aus dem Haushaltsausschuss des Bundestages - die Aufträge könnten nach Berne, Bremen und Papenburg gehen. mehr

Luftaufnahme des Kieler Standorts der ThyssenKrupp Marine Systems (TKMS). © ThyssenKrupp Marine Systems (TKMS)

Milliarden-Auftrag für Kieler Werft

ThyssenKrupp Marine Systems baut für die Deutsche Marine neue U-Boote. Es geht um knapp 2,8 Milliarden Euro. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | 08.07.2021 | 13:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

Ein Justizbeamter steht im Sitzungssaal im Landgericht. © dpa Foto: Marcus Brandt

37-Jähriger wegen Mordes zu lebenslanger Haft verurteilt

Anfang Mai 2020 tötete ein Mann unter Alkohol- und Drogeneinfluss einen Freund. Nun ist der Täter verurteilt worden. mehr