Thema: Sozialpolitik

Demonstranten proestieren mit erhobenen Schildern. © dpa-Bildfunk Foto: Carsten Rehder

Pflegekammer: Bündnis verlässt Beirat

Der Streit um die Pflegekammer geht in eine neue Runde. Das Pflegebündnis Niedersachsen hat seinen Rückzug aus dem Beirat erklärt und Ministerin Reimann schwere Vorwürfe gemacht. mehr

Hamburgs Sozialsenatorin Melanie Leonhard steht bei einem Fototermin in der Rathaushalle. © picture alliance/dpa Foto: Christian Charisius

Gesundheitsbehörde wird abgeschafft

Die Gesundheitsbehörde wird abgeschafft und der Sozialbehörde angegliedert. In Zeiten von Corona mussten SPD und Grüne diesen Schritt erklären. Die Sozialsenatorin erhofft sich eine bessere Verzahnung. mehr

Lukas Dröse (v.l.o.n.r.u.). Linda Walden, Patric Meyer, Stefan Wäge © NDR Foto: Screenshot

Corona: Unternehmer unter Druck

Die Corona-Krise zeigt ihre Auswirkungen in allen Schichten. Im März und April wurden zehn Millionen Menschen in Kurzarbeit gemeldet, mehr und mehr bangen um ihre Existenz. mehr

Baustelle © picture-alliance / dpa Foto: Bernd Settnik

Braunschweig: Bis zu 500 neue Wohnungen in Sicht

Der Braunschweiger Stadtrat hat einen Bebauungsplan für ein neues Wohngebiet abgesegnet. Auf der ehemaligen Bezirkssportanlage Kälberwiese sollen rund 500 neue Wohnungen entstehen. mehr

Kinder spielen in einem Bällebad. © dpa Foto: Friso Gentsch

Nach Corona-Auflagen: Kinder wieder in den Kitas

Die Hamburger Kitas haben wieder geöffnet - zumindest für die Kinder im Vorschulalter. Das Angebot wird gut genutzt. Jüngere Kinder können ab Juni wieder in die Kindergärten. mehr

Auf eine Wand mit bunten Handabdrücken zeichnen sich die Schatten von einem Mann mit zwei Kindern ab. © dpa-Bildfunk Foto: Peter Kneffel

Unterhalt: Land holt sich mehr Geld zurück

Beim Zurückholen vorgestreckter Unterhaltszahlungen hat sich die Erfolgsquote des Landes Niedersachsen erhöht. Sie stieg laut Sozialministerium von 13 auf fast 17 Prozent. mehr

Der CDU-Politiker Michael Grosse-Brömer bei einer Rede im Bundestag. © dpa picture alliance Foto: Christoph Soeder

Grundrente: "SPD hat die Hausaufgaben nicht erledigt"

Die Grundrente soll 1,3 Millionen Menschen helfen und 2021 kommen. Der Parlamentarische Geschäftsführer der CDU/CSU, Michael Grosse-Brömer, kritisiert auf NDR Info die ungeklärte Finanzierung. mehr

Lukas Degen steht im Garten in Rahlstedt.

Leben mit Behinderung: Keine Corona-Lockerungen für Lukas

Für Lukas gelten die Corona-Lockerungen nicht. Denn der Schwerstbehinderte kann den Mindestabstand nicht einhalten und auch keine Maske tragen. Im Moment gibt es für ihn deshalb kein öffentliches Leben. mehr

Tischgedeck im Restaurant © picture-alliance / maxppp

Lob und Kritik für Niedersachsens Stufenplan

Niedersachsens Regierung will Tourismus und Gastronomie sukzessive öffnen. Verbände begrüßen das, die Opposition kritisiert Ministerpräsident Weils Alleingang in der Corona-Krise. mehr

Ein altes Ehepaar  geht Arm in Arm zusammen spazieren © dpa Foto: Winfried Rothermel

"Die Grundrente würde mir Ruhe geben"

In der Corona-Krise werden die staatlichen Mehrausgaben durch die geplante Grundrente wieder infrage gestellt. Für altersarme Rentner ist das eine große Sorge, wie ein Beispiel aus Hamburg zeigt. mehr

Papierfähnchen mit dem Aufdruck 1. Mai stehen neben roten Nelken. © dpa Foto: Stephanie Pilick

Corona-Krise sorgt für "anderen" Tag der Arbeit

In diesem Jahr konnte am Tag der Arbeit nicht mit Großkundgebungen für bessere Arbeitsbedingungen und höhere Löhne demonstriert werden. Wegen der Corona-Krise wurden andere Wege gewählt. mehr

Eine weiße Hochhaus-Häuserfront in Steilshoop. Auf einem Balkon steht entfernt eine Frau und blickt hinunter.

Hinter geschlossenen Türen: Corona und häusliche Gewalt

Die Anzahl häuslicher Gewalt habe in Zeiten von Corona zugenommen, betonen Initiativen. Sichtbar ist das nicht. Denn die Gewalt bleibt versteckt, der Weg nach draußen versperrt. mehr